01.09.2022
Team

Ajdin Hrustic wechselt zum Hellas Verona FC

Eintracht Frankfurt und der Serie-A-Klub haben sich auf einen Transfer von Ajdin Hrustic verständigt.

40 Spiele mit dem Adler auf der Brust: Ajdin Hrustic.

Der Australier, dessen Vertrag nach der laufenden Saison 2022/23 ausgelaufen wäre, schließt sich mit sofortiger Wirkung dem italienischen Erstligisten an.

Hrustic wechselte im Sommer 2020 vom FC Groningen zu den Hessen, absolvierte wettbewerbsübergreifend 40 Pflichtspiele für die Adlerträger und erzielte dabei drei Tore. Der australische Nationalspieler hat sich vor allem im Finale der Europa League in der vergangenen Saison in den Geschichtsbüchern der Eintracht verewigt, als er in der Verlängerung gegen den Rangers FC eingewechselt wurde und im Elfmeterschießen als einer von fünf Frankfurter Schützen verwandelte. Mit diesem historischen Triumph verabschiedet sich der 26-Jährige nun in Richtung Italien.

Sportvorstand Markus Krösche sagt: „Ajdin Hrustic hat sich vor allem in der vergangenen Saison stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich trotz geringer Einsatzzeiten vorbildlich verhalten. Im Europa-League-Finale hatte er mit dem verwandelten Elfmeter seinen Anteil am Titelgewinn. Seinem Wunsch, regelmäßig Spielpraxis zu erhalten, kommen wir mit dem Transfer nach. Für seine Zukunft in Italien wünschen wir ihm alles Gute.“

  • #Hrustic
  • #Team
  • #Abgang
  • #SGE

0 Artikel im Warenkorb