03.08.2022
Bundesliga

„Fußballherz, was willst du mehr“

Oliver Glasner blickt dem Bayern-Kracher voller Vorfreude entgegen, erklärt, warum Smolcic erneut gesperrt ist und er die Saisoneröffnung als „Auszeichnung“ versteht.

Oliver Glasner über…

…die Ausgangslage: Die Lage ist sehr positiv nach dem 4:0-Sieg in Magdeburg. Im Training sind wir vor allem im regenerativen Bereich aktiv gewesen. Am Donnerstag ist Abschlusstraining und wir freuen uns, dass es in der Liga wieder losgeht. Eröffnungsspiel zur Primetime gegen den amtierenden Deutschen Meister – Fußballherz, was willst du mehr.

…das Personal: Jérôme Onguéné fällt weiterhin aus, auch für die Spiele gegen Real Madrid und Hertha BSC. Hrvoje Smolcic ist gesperrt, stand in der Vorsaison am Ende bei neun Gelben Karten. Damit ist man in Kroatien gesperrt, das wird in die neue Saison und zum neuen Verein übernommen. Auch ich mit bald 48 Jahren lerne nicht aus...

Die komplette Pressekonferenz zum Nachhören

...den FC Bayern München: Wir haben uns die Bayern ausführlich angesehen. Sie sind in der Offensive sehr variabel, haben eine super Tiefe im Spiel. Auf uns wartet eine richtig knifflige Aufgabe. Unsere Überlegungen sind alle noch nicht final. Wir setzen uns heute nochmal mit unseren Analysten zusammen und lassen die Köpfe rauchen. Dann wird am Freitag weißer Rauch aufsteigen (schmunzelt).

...die Bedeutung der Saisoneröffnung: Wir möchten gleich zum Auftakt zu Hause unseren Fußball auf den Platz bringen, mit hoher Intensität spielen und den Bayern einen richtigen Fight liefern. Das Eröffnungsspiel zu bekommen, ist eine Art von Auszeichnung für die Leistung in der vergangenen Spielzeit. Dieser möchten wir gerecht werden. Wir hissen am Freitag nicht die weiße Fahne, sondern wir werden alles daran setzen, mit einem Sieg in die Saison zu starten.

…Jesper Lindström: Ich zitiere euch: „Vom Fehleinkauf zum Rookie des Jahres“. Das ist seine Entwicklung. Wir haben ihn geholt, weil wir Qualitäten in ihm gesehen haben und er musste sich auch erstmal an die Bundesliga gewöhnen. Er versteht es immer besser, seine Stärken einzusetzen. Seine körperliche Unterlegenheit kommt immer noch zum Tragen. Er hat sicherlich noch Potential im Abschluss, ist aber auf einem guten Weg, ist mit seinen Laufwegen und gegen den Ball sehr fleißig. Er ist ein sehr wichtiger Spieler.

Mir geht’s um den Fußball und um das gemeinsame Auftreten. Ich will Teamspirit sehen und dass wir für eine gewisse Art von Fußball stehen.

Cheftrainer Oliver Glasner

…Sebastian Rode: Sebastian ist unser Kapitän. Er musste in der Vorbereitung immer wieder pausieren. Deshalb haben wir gesagt, dass es nicht die klügste Entscheidung wäre, ihn gegen Magdeburg reinzuwerfen. Natürlich ist er wegen seiner Aggressivität und seinen fußballerischen Qualitäten sehr wichtig. Kristijan Jakic ist auch eine sehr ernste Option, denn er ist zweikampfstark, laufstark und schließt gut die Lücken. Wir haben im Mittelfeld viele gute Optionen, worüber ich sehr froh bin.

…seine Person: Es ehrt mich, wenn Ralf Rangnick sagt, dass ich zu den besten Trainern der Bundesliga gehöre. Das hat er mir auch schon mal gesagt (schmunzelt). Aber ich mache mir darüber keine Gedanken. Ich versuche, mein Bestes zu geben, mit meinem Betreuerteam und der Mannschaft. Mir geht’s um den Fußball und um das gemeinsame Auftreten. Ich will Teamspirit sehen und dass wir für eine gewisse Art von Fußball stehen. Wir haben eine super Saison hinter uns und eine tolle Saison vor uns.

  • #Pressekonferenz
  • #Glasner
  • #2022-23
  • #Bundesliga
  • #Heimspiel
  • #SGEFCB

0 Artikel im Warenkorb