31.12.1998
Aktuelles

Bernd Schneider im vorläufigen Aufgebot der Nationalmannschaft

Der Teamchef der Fußballnationalmannschaft, Erich Ribbeck, hat Eintrachts Mittelfeldspieler Bernd Schneider ein besonders frohes Weihnachtsfest beschert. ""Das ist unglaublich. Ich wußte gar nicht, daß ich in der engeren Wahl war. Das ist für mich ein zusätzlich großes Weihnachtsgeschenk"", reagierte Schneider auf die Berufung in das Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die Länderspielreise vom 1. bis 11. Februar in die USA.


Schneider war im Sommer vom Zweitliga-Absteiger FC Carl Zeiss ablösefrei zur Eintracht gewechselt und hat 17 Bundesligaspiele bestritten. ""Er ist ein interessanter Spieler, der mir aufgefallen ist, weil er ein guter Techniker und sehr ballsicher ist. Er spielt zwar in einer Mannschaft, die zuletzt keine Bäume ausgerissen hat, ist dort aber ein Leistungsträger"", urteilte der Teamchef über Mittelfeldmann. ak, 21.12.98

0 Artikel im Warenkorb