25.06.2022
Info

Die Eintracht nimmt die Arbeit auf

Vorbereitungsstart, öffentliches Training, Live-Übertragung, Fotos mit dem Europapokal, Testspiele und vieles mehr. Das wird ab nächster Woche wichtig.

Fünfeinhalb Wochen nach dem Gewinn der UEFA Europa League nehmen die Profifußballer von Eintracht Frankfurt wieder die Arbeit auf. Nach Leistungstests am Montag, 27. Juni, steigt am Dienstag, 28. Juni, das erste Mannschaftstraining mit Blick auf 2022/23.

Öffentliches Training und Live-Übertragung

Das Besondere: Erstmals seit Beginn der Coronapandemie wird diese Einheit wieder öffentlich für Zuschauer zugänglich sein. Los geht’s am 28. Juni auf Platz 6 im Deutsche Bank Park um 11 Uhr.

Daneben besteht die Möglichkeit, sich zwischen 10 und 13 Uhr mit der Europa-League-Trophäe fotografieren zu lassen. Sollte der Andrang zu groß sein, wird es über den Sommer hinweg zahlreiche weitere Veranstaltungen geben, bei denen der Pokal ausgestellt ist.

Besucher sollten vorab folgende Hinweise beachten

Anreise

Geländeplan des Deutsche Bank Park

Zu empfehlen ist eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer sich mit dem Auto zum Deutsche Bank Park begibt, kann dieses auf dem Waldparkplatz abstellen. Von dort ist der Haupteingang E1 fußläufig über die Brücke erreichbar. Nur dieser Bereich ist geöffnet.

Fanshop

Der stationäre Fanshop im Deutsche Bank Park hat am Dienstag aufgrund von Aufbauarbeiten rund um das Stadion geschlossen. Dafür sind rund um den Trainingsplatz verschiedene Verkaufsstände mit Europapokalsieger-Artikeln, Sale-Schnäppsche und Final-Raritäten sowie das beliebte Glücksrad zu finden.

Wer nicht vor Ort sein kann, dem sei die Live-Übertragung auf EintrachtTV, mainaqila, YouTube und Facebook ans Herz gelegt – präsentiert von Premium-Partner DWS.

Die in der vergangenen Fifa-Abstellungsperiode nominierten Nationalspieler kehren eine Woche später am Montag, 4. Juli, in den Stadtwald zurück.

Fünf Testspiele stehen fest

Zu diesem Zeitpunkt werden die Adler bereits die ersten Spielminuten in den Knochen haben. Am Samstag, 2. Juli, 14.30 Uhr, steigen die Lizenzspieler in die Kampagne „Eintracht in der Region“ ein und gastieren beim SV Nieder-Weisel in der Wetterau.

Weiter geht’s am Dienstag, 5. Juli, wenn die Adler ebenfalls für „Eintracht in der Region“ beim SV Viktoria Aschaffenburg antreten. Anstoß im Stadion am Schönbusch ist um 18.30 Uhr.

Danach sind die Hessen am Samstag, 9. Juli, 18.30 Uhr, in Pasching gegen den Linzer ASK und am Freitag, 15. Juli, 14.30 Uhr, in Bad Wimsbach gegen den Torino FC gefordert. Gegen die Italiener steht die Anstoßzeit noch nicht fest. Die Partien finden während des Trainingslagers in Windischgarsten statt, das der Europapokalsieger zwischen dem 9. und 16. Juli abhält. Zudem kommt es am Samstag, 23. Juli, um 15 Uhr in Grödig zum Aufeinandertreffen mit Ajax Amsterdam.

Alle Spiele laufen live auf EintrachtTV, die Begegnungen in Nieder-Weisel sowie gegen Turin und Amsterdam zudem auf Sky. Der Test gegen Ajax ist darüber hinaus auf SPORT1 zu sehen. 

Die ersten Pflichtspiele

Zurück in der Mainmetropole verbleiben knapp zwei Wochen bis zum ersten Pflichtspiel, der Ersten Hauptrunde im DFB-Pokal beim 1. FC Magdeburg am Montag, 1. August, 20.30 Uhr. Die ARD sendet live.

Die Bundesliga beginnt mit dem Eröffnungsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München am Freitag, 5. August, 20.30 Uhr, das im ZDF zu sehen sein wird. Die zeitgenauen Ansetzungen bis einschließlich dem siebten Spieltag erfolgen voraussichtlich in der letzten Juni-Woche.

Anschließend geht’s weiter nach Helsinki, wo am Mittwoch, 10. August, 21 Uhr MEZ, das Finale des UEFA Super Cup gegen Real Madrid ansteht.

  • #SGE
  • #Team
  • #Info
  • #Training
  • #Trainingslager
  • #Fans
  • #SGEuropapokalsieger
  • #DeutscheBankPark
  • #EintrachtTV

0 Artikel im Warenkorb