23.10.2021
Bundesliga

Adlercheck: Die Serie fortsetzen

Gegen kein Team der Liga gewann Bochum im deutschen Oberhaus häufiger als gegen die Eintracht. Eine ganz bestimmte Statistik spricht aber für die SGE. Dies und vieles mehr im Adlercheck.

Taktiktafel

Bochums Trainer Thomas Reis setzt in dieser Saison auf zwei Spielsysteme. Zu Beginn vertraute der Ex-Adlerträger auf eine 4-3-3-Formation, wechselte dann auf ein 4-2-3-1-System. Gegen Greuther Fürth am zurückliegenden Bundesligaspieltag agierte seine Mannschaft erneut im 4-3-3 - mit Erfolg: Der VfL gewann mit 1:0. Entscheidender Mann war Mittelfeldmotor Anthony Losilla, der mit seinem Treffer eine drei Spiele anhaltende Torflaute des VfL beendete. Nicht nur aufgrund seines Treffers ist der 35-jährige Franzose eine der wichtigsten Säulen im System von Reis. Der 35-Jährige ist seit 2014 beim VfL Bochum und stand in dieser Saison in allen bisherigen Pflichtspielen als Kapitän der Bochumer in der Startelf.

Diese Spieler fehlen

Einer von vier angeschlagenen Spielern nach der Partie gegen Olympiacos: Makoto Hasebe.

Die Eintracht muss weiterhin auf die verletzten Aymen Barkok und Christopher Lenz verzichten. Auf der Pressekonferenz erklärte Cheftrainer Oliver Glasner zudem, dass Makoto Hasebe, Tuta, Almamy Toure und Djibril Sow leichte Probleme nach dem intensiven Spiel gegen Olympiacos hätten. Hier entscheidet sich ein Einsatz jeweils kurzfristig.

Beim VfL Bochum fehlen Robert Tesche, Maxim Leitsch und Tom Weilandt mit muskulären Problemen. Herbert Bockhorn leidet noch immer an den Folgen eines Muskelfaserrisses. Luis Hartwig fällt mit Adduktorenproblemen aus und Simon Zoller fehlt mit einem Kreuzbandriss noch länger.

Spieler im Fokus: Gerrit Holtmann

Der linke Flügelspieler zählt in dieser Saison zum absoluten Stammpersonal von Trainer Thomas Reis. In den bisherigen acht Bundesliga-Spielen stand der philippinische Nationalspieler sieben Mal in der Startelf. Der Ex-Mainzer bringt enorm viel Geschwindigkeit auf den Platz. In der vergangenen Zweitliga-Saison stellte er mit amtlich gemessenen 36,43 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord in der zweiten höchsten Spielklasse auf. In dieser Runde blieb vor allem sein Treffer am zweiten Spieltag gegen den FSV Mainz 05 in Erinnerung. Sein 50-Meter-Sololauf durch die halbe Mainzer Mannschaft wurde im August zum Tor des Monats gekürt. Das letzte Tor mit einem Sololauf, das als Tor des Monats ausgezeichnet wurde, war übrigens die japanisch-portugiesische Kombination zwischen Daichi Kamada und André Silva gegen Hertha BSC im Juni 2020.

Gerrit Holtmann ist ein stetiger Unruheherd in der Bochumer Offensive.

Statistiken

Der VfL Bochum feierte in der Bundesliga 23 Siege gegen Eintracht Frankfurt. Das sind mehr als gegen jedes andere Team der Liga. 18 dieser Siege fuhr der VfL im heimischen Stadion ein. Auch das ist Bochumer Bestwert in der Bundesliga.

Bochum verlor die letzten fünf Pflichtspiele gegen Frankfurt allesamt. Nur gegen die Bayern und Leipzig hat der VfL derzeit eine längere Niederlagenserie. Die Eintracht hingegen hat unter allen Bundesligisten nur gegen die TSG Hoffenheim eine längere aktive Siegesserie als gegen Bochum.

Die Adlerträger blieben in jedem der letzten drei Pflichtspielduelle gegen den VfL Bochum ohne Gegentor. Der VfL wartet gegen kein anderes Team der Liga länger auf einen Pflichtspieltreffer.

Bochum kassierte in dieser Bundesligaspielzeit bereits 16 Gegentore. Nur Greuther Fürth mit 20 Treffern und Hertha BSC mit 21 Treffern mussten bisher mehr Gegentreffer hinnehmen. Nur drei der 16 Gegentore kassierte der VfL zu Hause. In zwei der drei Heimspiele in dieser Saison blieben die Bochumer ohne Gegentreffer.

Der VfL holte vier Punkte aus den vergangenen drei Bundesligaspielen. Das sind genauso viele wie aus den vorherigen 15 Spielen im Oberhaus zusammen. Gelingt gegen die Eintracht erneut ein Sieg, wäre es das erste Mal seit Anfang 2010, dass Bochum in der Bundesliga zwei Dreier hintereinander einfährt.

Historische Duellbilanz

67-mal trafen beide Teams in allen Wettbewerben aufeinander. 28-mal gewann die Eintracht, 24-mal der VfL Bochum. Bei 15 Aufeinandertreffen endete die Partie unentschieden. Die Torbilanz spricht dabei mit 102:85 für die Eintracht.

Wiedersehen

Danny Blum hat eine Frankfurter Vergangenheit. Zwischen 2016 und 2018 trug er das Trikot der Eintracht. Nach einer Leihe zu UD Las Palmas transferierten die Hessen den DFB-Pokalsieger von 2018 im Jahr darauf nach Bochum.

Makoto Hasebe und Sebastian Polter spielten in der Saison 2011/2012 zusammen beim VfL Wolfsburg. Polter kickte außerdem 2018 bis 2020 mit Christopher Lenz bei Union Berlin.

Martin Hinteregger und Konstantinos Stafylidis spielten in der Hinrunde 2018/2019 gemeinsam beim FC Augsburg.

Daichi Kamada und Takuma Asano spielen zusammen in der japanischen Nationalmannschaft.

Ragnar Ache und Eduard Löwen standen gemeinsam im deutschen Kader der Olympischen Spiele 2021 in Tokio.

Schlüsselduell: Goncalo Paciencia gegen Erhan Masovic

Kommt immer besser in Fahrt: Goncalo Paciencia.

Sowohl Paciencia bei der Eintracht als auch Masovic beim VfL Bochum saßen zu Beginn der Saison des Öfteren auf der Bank ihrer Mannschaften. Seit einigen Wochen spielen der Portugiese und der Serbe allerdings eine immer wichtigere Rolle in ihren Teams. Paciencia war vor dem Spiel in der UEFA Europa League gegen Olympiacos für zwei der letzten vier Eintracht-Treffer verantwortlich und stand gegen die Griechen erstmals in dieser Saison in der Startformation von Oliver Glasner. Masovic hält seit drei Wochen die Defensive der Bochumer zusammen. Seit der 0:7-Pleite gegen die Bayern am fünften Spieltag stand der Serbe für den VfL immer in der Startelf. „Er ist ein gutes Beispiel dafür, dass Spieler manchmal Geduld haben müssen, um dann ihre Chance zu nutzen“, erklärte sein Trainer Thomas Reis nach dem Spiel gegen den VfB Stuttgart am sechsten Spieltag der Bundesliga.

Hier läuft die Bundesliga

DAZN überträgt die Partie am Sonntag um 19.30 Uhr live und exklusiv. Zudem wird das Duell zwischen dem VfL Bochum und der Eintracht wie gewohnt auf EintrachtFM zu hören sein.

  • #SGE
  • #Eintracht
  • #BOCSGE
  • #Bundesliga
  • #Auswärtsspiel
  • #2021-22
  • #Adlercheck

0 Artikel im Warenkorb