30.06.2022
Team

„Die stärkste Anziehungskraft verspürt“

Randal Kolo Muani gibt sich bei seiner Vorstellung ambitioniert und demütig zugleich, begründet seinen Wechsel zur Eintracht und möchte nicht allein mit Toren helfen.

Randal Kolo Muani über...

...seine Entscheidung für einen Wechsel nach Frankfurt: Ich kannte Eintracht Frankfurt natürlich schon vorher, es ist ein sehr bekannter Klub. Hier sind zuletzt viele tolle Sachen passiert. Ich habe hier die stärkste Anziehungskraft verspürt. Es wirkt alles sehr familiär und ich hatte tolle Gespräche mit allen Verantwortlichen.

...seinen Start bei der Eintracht: Die ersten Tage verliefen sehr gut. Die Teamkollegen und der Trainer haben es mir sehr leicht gemacht, mich an die neuen Umstände zu gewöhnen. Ich glaube, das wird eine tolle Saison. Ich freue mich sehr, hier zu sein.

Die komplette Pressekonferenz zum Nachhören

...seine Eindrücke der vergangenen Monate: Es war toll, die Mannschaft im Fernsehen zu verfolgen. Auch das Europa-League-Finale habe ich geschaut und war sehr beeindruckt. Bis zum Schluss war es spannend. Als der Sieger feststand, war ich glücklich und stolz.

...seinen Werdegang: Man kann es als einen Vorteil bezeichnen, dass ich spät in den Profifußball gekommen bin. Dafür ging es dann steil bergauf. Ich hoffe, dass ich mit harter Arbeit noch weiter nach oben kommen kann.

...den Pokalsieg mit dem FC Nantes: Es war mir wichtig, meinen Ausbildungsverein vor dem Abschied mit einem Titel zu beschenken. Dafür spielt man Fußball. Ich hoffe, dass mit der Eintracht noch einige folgen werden. Dafür werden wir hart arbeiten.

Ich komme in eine intakte Mannschaft. Jetzt liegt es an mir, hart zu arbeiten und das alles einzubringen.

Randal Kolo Muani

...seine Stärken: Zu meinen Stärken gehört meine Schnelligkeit und dass ich auf die Flügel ausweichen kann. Technisch kann ich ebenso meinen Teil zum Spiel beitragen. Und wieso nicht ein paar Tore schießen? Ich komme in eine intakte Mannschaft. Jetzt liegt es an mir, hart zu arbeiten und das alles einzubringen. Wir möchten gemeinsam die Spiele gewinnen und Titel holen. Ich hoffe, dass wir erfolgreiche Jahre erleben.

...die Stadt: Ein paar Sachen haben mir meine neuen Mitspieler bereits erzählt. Aber außerhalb des Platzes habe ich noch nicht viel von der Stadt gesehen. Ich bin jemand, der oft zu Hause ist, um sich voll auf den Fußball zu fokussieren.

  • #Pressekonferenz
  • #SGE
  • #2022-23
  • #Team
  • #KoloMuani

0 Artikel im Warenkorb