08.06.2021
International

Drei Adlerträger, drei Siege

Kevin Trapp und die DFB-Elf sind bereit für das erste EM-Spiel, Ajdin Hrustic und Daichi Kamada haben bereits die nächste WM im Blick.

Kevin Trapp trat mit der deutschen Nationalelf unter Joachim Löw am Montagabend gegen Lettland an. Bei der Generalprobe vor der EURO nahm Trapp auf der Bank Platz, Manuel Neuer bestritt gegen die Letten sein 100. Länderspiel für Deutschland. In Düsseldorf zeigte sich die deutsche Mannschaft glanzvoll, Robin Gosens eröffnete den Torregen in der 19. Minute. Zur Halbzeit stand es bereits 5:0, danach flachte das Spiel zwischenzeitlich ab und Lettland kam in der 75. Minute noch zu einem Ehrentreffer. Das abschließende 7:1 durch Leroy Sané in der 76. Minute besiegelte ein torreiches Spiel für Deutschland – das Ergebnis weckt WM-Gefühle von 2014. Warmgeschossen empfangen Trapp und die DFB-Elf im ersten Vorrundenspiel der EURO am 15. Juni um 21 Uhr Weltmeister Frankreich. Für Trapp wird es die erste Teilnahme an einer EM sein.

Hrustic und Kamada auf WM-Kurs

Außereuropäisch spielten zudem Ajdin Hrustic und Daichi Kamada um die WM-Qualifikation. Hrustic konnte seine australische Nationalelf im Spiel gegen Taiwan zunächst nur von der Bank aus unterstützen, Australien zeigte sich von Beginn an überlegen. So stand es zur Halbzeit bereits 3:0. In der 74. Minute wurde der Hrustic für Riley McGree eingewechselt, es war sein fünfter Einsatz für die Nationalmannschaft. Schlussendlich gewann Australien mit 5:1, baute damit die Führung in der Qualifikationsgruppe B aus und kann nun nach sechs Spielen die maximale Ausbeute von 18 Punkten aufweisen. Für Hrustic geht es am 11. Juni weiter, dann trifft Australien ebenfalls in der WM-Qualifikation auf Nepal.

Für Daichi Kamada ging es mit Japan in Osaka gegen Tadschikistan zur Sache. Nach dem vergangenen 10:0-Erfolg gegen Myanmar wurde die Mannschaft nahezu vollständig durchgewechselt, sodass Kamada dieses Mal nicht in der Startelf stand. Die Partie startete gleich munter mit einem frühen Tor für Japan in der sechsten Minute und dem Ausgleich für Tadschikistan (10.), das erste Gegentor für Japan überhaupt in dieser WM-Qualifikation. In der 40. Minute traf Minamino zum verdienten 2:1 für Japan. Nach der Pause wurde Adlerträger Kamada für Minamino eingewechselt, kurz darauf erhöhte Japan die Führung auf 3:1 (51.) und schließlich auf den Endstand von 4:1 (71.). Kamada wirkte in seinem zwölften Nationalelf-Einsatz somit erfolgreich am siebten Sieg im siebten Qualifikationsspiel mit, auch wenn er im Gegensatz zu den zwei vergangenen Spielen dieses Mal keinen Treffer erzielte. In einem Testspiel sind die Blue Samurai am 11. Juni gegen Serbien mit Dejan Joveljic gefordert, bevor es am 15. Juni in der WM-Qualifikation gegen Kirgistan weitergeht.

Am Dienstagabend kommt nur ein Adlerträger zum Einsatz. Aymen Barkok spielt mit Marokko in einem Testspiel gegen Ghana. Anpfiff ist um 21 Uhr.

SpielerGegnerZum SpielTV-Übertragung
Ajdin Hrustic (Australien)Nepal11. Juni, 18 Uhr (MEZ), Kuwait City, WM-Qualifikation
Jordanien15. Juni, 18 Uhr (MEZ), Kuwait City, WM-Qualifikation
Daichi Kamada (Japan)Serbien11. Juni, 12.25 Uhr (MEZ), Kobe, Testspiel
Kirgistan15. Juni, 12.25 Uhr (MEZ) Osaka, WM-Qualifikation
Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker (Österreich)Nordmazedonien13. Juni, 18 Uhr, Bukarest, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Niederlande17. Juni, 21 Uhr, Amsterdam, EM-VorrundeZDF und MagentaTV
Ukraine21. Juni, 18 Uhr, Bukarest, EM-Vorrunde ARD oder MagentaTV
Djibril Sow, Steven Zuber (Schweiz)Wales12. Juni, 15 Uhr, Baku, EM-VorrundeMagentaTV
Italien16. Juni, 21 Uhr, Rom, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Türkei20. Juni, 18 Uhr, Baku, EM-VorrundeZDF oder MagentaTV
Kevin Trapp (Deutschland)Frankreich15. Juni, 21 Uhr, München, EM-Vorrunde ZDF und MagentaTV
Portugal19. Juni, 18 Uhr, München, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Ungarn23. Juni, 21 Uhr, München, EM-VorrundeZDF und MagentaTV
André Silva (Portugal)Israel9. Juni, 20.45 Uhr (MEZ), Lissabon, Freundschaftsspiel
Ungarn15. Juni, 18 Uhr, Budapest, EM-VorrundeZDF und MagentaTV
Deutschland19. Juni, 18 Uhr, München, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Frankreich23. Juni, 21 Uhr, Budapest, EM-VorrundeMagentaTV
Aymen Barkok (Marokko)Ghana8. Juni, 21 Uhr, Rabat, Freundschaftsspiel
Burkina Faso 12. Juni, 21 Uhr, Rabat, Freundschaftsspiel
  • #Eintracht
  • #Länderspiele
  • #Trapp
  • #Hrustic
  • #Kamada
  • #Barkok

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €