28.09.2021
Eintracht

Eintracht Frankfurt stellt Antrag für 40.000 Zuschauer

Der Antrag für das nächste Heimspiel gegen Hertha BSC beinhaltet eine nahezu Vollauslastung der Stehplätze im Heim- und Gastbereich.

Eintracht Frankfurt hat am heutigen Dienstag beim Gesundheitsamt Frankfurt den Antrag auf eine Zulassung von bis zu 40.000 Zuschauern für das nächste Heimspiel gegen Hertha BSC am Samstag, 16. Oktober, 15.30 Uhr, gestellt. Der Antrag beinhaltet eine nahezu Vollauslastung der Stehplätze im Heim- und Gastbereich. Darüber hinaus wurde ein Anteil von mindestens 95 Prozent Geimpften und Genesenen (2G) sowie fünf Prozent, also 2000 Getesteten (3G), beantragt. 

Eintracht Frankfurt sieht darin einen weiteren großen Schritt zum avisierten Normalzustand und der Vollauslastung von 51.500 Zuschauern. Über den Start der jeweiligen Ticketverkaufsphasen informiert Eintracht Frankfurt separat nach dem eingegangenen Bescheid des Gesundheitsamtes.

  • #Info
  • #SGE
  • #Bundesliga
  • #Heimspiel
  • #SGEBSC

0 Artikel im Warenkorb