09.04.1999
Aktuelles

Eintracht tritt ohne Stürmer an und verliert 2:1

Die Eintracht, die in der 63. Minute nach einem Doppelschlag des Leverkusener Stürmers Ulf Kirsten lediglich durch Thomas Zampach noch zum Anschlußtreffer kam, rutschte wieder auf einen Abstiegsrang und muß im Jahr ihres 100jährigen Bestehens weiter um den Klassenerhalt bangen. Die Gast-Mannschaft von Trainer Reinhold Fanz präsentierte sich wie ein Abstiegskandidat. Sie spielte 54 Minuten lang ohne echten Stürmer destruktiv und konzeptlos und war nur ein besserer Trainingspartner für Bayer. Spielbericht. (ms, 10.04.1999)

0 Artikel im Warenkorb