22.06.2022
Team

Erik Durm wechselt nach Kaiserslautern

Nach drei Jahren mit dem Adler auf der Brust verabschiedet sich der Außenverteidiger in seine rheinland-pfälzische Heimatregion.

Eintracht Frankfurt und der 1. FC Kaiserslautern haben sich auf einen Transfer von Erik Durm verständigt. Der gebürtige Pirmasenser kehrt damit in seine Heimatregion Rheinland-Pfalz zurück. Durms Vertrag hatte ursprünglich Gültigkeit bis zum 30. Juni 2023 besessen.

Der 30-Jährige war 2019 aus Huddersfield zu den Hessen gewechselt und hatte seitdem wettbewerbsübergreifend 46 Begegnungen absolviert. Den größten Erfolg feierte er in diesem Jahr mit dem Gewinn der UEFA Europa League. Nun schlägt er beim FCK, dem nach vier Jahren die Rückkehr in die Zweite Bundesliga gelungen war, ein neues Kapitel auf.

Sportvorstand Markus Krösche sagt: „Wir bedanken uns bei Erik für seinen Einsatz in den vergangenen drei Jahren und wünschen ihm viel Erfolg für seine künftigen Herausforderungen.“

  • #Abgang
  • #Durm
  • #SGE
  • #Team

0 Artikel im Warenkorb