18.08.2020
Training

Erster Vorgeschmack

Doppelschicht am Dienstag: Die Vorbereitung im Deutsche Bank Park läuft auf Hochtouren.

Mit insgesamt sieben Einheiten in den kommenden vier Tagen gönnen sich die Profis der Eintracht in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit keine Verschnaufpause. Die Stimmung war nach dem Medienmarathon am Montag in jedem Fall ausgelassen, die Mannschaft sprühte vor Energie. Eins ist sicher: Der Kampf um die Plätze hat begonnen.

Bei angenehmen 24 Grad und leicht bewölktem Himmel lief die erste Einheit aufgeteilt in zwei Gruppen ab. Außerplanmäßig fehlte derweil Kapitän David Abraham, der wegen einer Seitenbandzerrung im rechten Knie bis auf Weiteres ausfallen wird.

Prominenter Zaungast

Dafür schaute ein in der Mainmetropole nur allzu bekannter Held der Vergangenheit ganz genau hin: Alex Meier. Der neue Co-Trainer der U16 tauschte sich unter anderem intensiv mit Adi Hütter aus und wurde vom Trainerstab wie der Mannschaft herzlich empfangen.

Freudige Begrüßungen empfing auch Martin Spohrer, der auch an seinem 43. Geburtstag in seiner Funktion als Athletiktrainer gleich die Zügel anzog und die Akteure zunächst konzentriert in Koordination und Explosivität schulte, ehe sie sich in zwei Arbeitsgruppen aufteilten. Fortan standen diverse Passformen auf der Agenda, auch der Torabschluss kam nicht zu kurz. Parallel hielt Jan Zimmermann sein Torhüterteam auf Trab, wozu sich auch U19-Torwart Elias Bördner gesellte, der bereits beim UEFA Europa League-Rückspiel in Basel zum Aufgebot gezählt hatte.

Apropos Europapokal: Weil die Adler in dieser Saison keine Doppelbelastung haben, können sie nicht nur während der Vorbereitung, sondern gerade auch zwischen den Spieltagen verstärkt an individuellen und taktischen Stellschrauben drehen. „Ich bin davon überzeugt, dass uns die zusätzlichen Trainingsgelegenheiten entgegenkommen werden, um gezielter im taktischen Bereich arbeiten zu können“, sagt etwa Makoto Hasebe. Generell ist sich Dominik Kohr „der auch ohne Europapokal intensiven Saison“ bewusst. Insofern darf der Wochenstart schon als erster Vorgeschmack auf die kommenden Prüfungen gelten.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom