23.01.2023
Bundesliga

Gejagt im Breisgau

Die Eintracht reist am Mittwoch als Tabellenzweiter zum punktgleichen Vierten SC Freiburg. Die Adler erwarten von sich die nächste Steigerung.

Nach dem 3:0-Heimerfolg gegen den FC Schalke 04 geht es am Mittwochabend bereits weiter für die Adlerträger. Im Europa-Park Stadion des SC Freiburg gastiert die Eintracht zum letzten Bundesligaspiel der Hinrunde. Das Ergebnis gegen die Königsblauen stimmte die Gemüter zwar froh, jedoch wusste auch Cheftrainer Oliver Glasner den Sieg einzuordnen. „Ich bin erleichtert über den guten Start, aber in der Höhe war es nicht verdient. Wir haben nicht unsere beste Leistung gezeigt“, gestand der Österreicher. Auch Sportvorstand Krösche sagte: „Wir haben noch viel Arbeit vor uns.“ Haken dran. Voller Fokus auf Freiburg. Anstoß gegen den SC ist am Mittwochabend um 20.30 Uhr.

Ein Blick auf die Tabelle der Liga zeigt: Die Eintracht und der SC Freiburg sind punktgleich mit 30 Punkten und damit fünf Zähler hinter dem Tabellenführer FC Bayern. Eine Momentaufnahme, von der Coach Glasner nicht viel wissen möchte. Er richtet den Fokus zu jedem Zeitpunkt auf das kommende Spiel und sagte jüngst bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Schalke: „Wenn wir an unsere Leistungsgrenze gehen, haben wir gute Chancen, Spiele zu gewinnen. Ich will den Fußball sehen, der uns im vergangenen Jahr zum Erfolg gebracht hat.“

Freiburger zu Hause eine Macht

Mit den Breisgauern wartet eine Mannschaft auf die Adlerträger, die besonders in ihrer Defensive überragt. Bis zum 0:6 gegen den VfL Wolfsburg am Samstag stellte der SC mit 17 Gegentreffern die Mannschaft mit den zweitwenigsten Gegentoren. Und vorne ist in der Regel auf Michael Gregoritsch Verlass, der 2022/23 auf sechs Tore und drei Vorlagen kommt.

Vor allem zu Hause ist der SC eine Macht: Das einzige verlorene Heimspiel der Saison war das 1:3 gegen Borussia Dortmund im August. 16 Punkte aus sieben Heimspielen stehen für sich und auch in der Europa League stehen zwei Siege und ein Unentschieden im heimischen Europa-Park Stadion zu Buche.

Derweil müssen die Adler vorerst auf Éric Junior Dina Ebimbe verzichten. Der zweimalige Rookie des Monats hat aus dem Spiel gegen Schalke eine Syndesmosebandverletzung davongetragen. Dafür könnte Tuta nach der Rückkehr ins Mannschaftstraining wieder Teil des Aufgebots werden.

Zum Spiel

Anstoß: Mittwoch, 25. Januar, 20.30 Uhr, Bundesliga, 17. Spieltag, Saison 2022/23.
Stadion: Europa-Park Stadion, Freiburg.

Programmhinweise

EintrachtFM überträgt ab 20.20 Uhr live.
Sky Sport Bundesliga 3 HD überträgt ab 20.15 Uhr live.

Die Pressekonferenz vor dem Spiel – präsentiert von Krombacher

Die letzten Informationen vor dem Bundesligaspiel erhältst Du auf der Pressekonferenz am Dienstag, 13.30 Uhr, mit Cheftrainer Oliver Glasner. Live zu sehen auf EintrachtTVmainaqila und Facebook – präsentiert von Krombacher.

  • #Vorschau
  • #SCFSGE
  • #Bundesliga
  • #Auswärtsspiel
  • #2022-23

0 Artikel im Warenkorb