20.09.2021
Team

„Genau richtig erwischt“

Sam Lammers beschreibt seinen Führungstreffer in Wolfsburg, spricht über die ersten Wochen in Frankfurt und nennt seine Ziele mit der Eintracht.

Sam, innerhalb von vier Tagen hast du für die Eintracht dein erstes Tor in der Europa League sowie Bundesliga erzielt. Wie zufrieden bist du mit der vergangenen Woche?
Mit den zwei Toren kann ich natürlich zufrieden sein. Dennoch ist es für einen Angreifer besser, den Siegtreffer zu erzielen, damit die Mannschaft drei Punkte einfährt. Dass dies bisher nicht geklappt hat, ist schade. Aber über die Tore habe ich mich trotzdem gefreut.

Beide Tore hat dir Filip Kostic aufgelegt. Ihr scheint euch auf Anhieb gut zu verstehen, oder?
Ja, das Zusammenspiel funktioniert wirklich gut. Filip hat bereits in der Vergangenheit zu zahlreichen Treffern aufgelegt. Ich denke, jeder kennt seinen linken Fuß. Seine Genauigkeit ist enorm, was für einen Angreifer perfekt ist. Generell sollten wir uns darauf fokussieren, unsere Abstimmung zwischen Flanke und Abschluss weiter zu verfeinern. Dann wird alles gut.

Das Programm hat es in sich, aber ich bin froh über die Möglichkeit, viele Spiele absolvieren zu können.

Sam Lammers

Du hast am Sonntag einen wunderbaren Treffer mit deinem linken Fuß erzielt. Würdest du uns diesen bitte nochmal kurz beschreiben?
Es war ein überlegter Angriff unserer Mannschaft. Vorausgegangen ist eine Verlagerung von der rechten auf die linke Seite. Am Ende ist der Ball zu Filip gelangt und ich habe richtig antizipiert, wo der Ball hinkommen könnte. Er ist dann nochmal kurz aufgesprungen und ich habe ihn mit dem ersten Kontakt genau richtig erwischt.

Nach einem schwierigen Jahr in Bergamo läuft es in Frankfurt auf Anhieb besser. Warum?
Ich bin zu einem wirklich guten Klub gekommen, in dem mich jeder willkommen geheißen und es mir leicht gemacht hat, mich so schnell wie möglich anzupassen. Das Programm hat es in sich, aber ich bin froh über die Möglichkeit, viele Spiele absolvieren zu können. Ich hoffe, ich kann in Zukunft wichtig für das Team werden und dabei helfen, viele Spiele zu gewinnen.

Was fehlt euch noch zum ersten Saisonsieg?
Betrachten wir das Spiel in Wolfsburg, haben wir eine gute erste Halbzeit gezeigt. Im zweiten Durchgang war es ein anderes Spiel, wir haben uns nicht mehr so gut präsentiert. Insgesamt finde ich, dass die Leistungen in einigen Spielen auch zufriedenstellend waren und wir Siege verdient gehabt hätten. Sobald wir beginnen, uns zu belohnen, wird unser Selbstverständnis zurückkehren. Denn wir haben ein gutes Team.

  • #Lammers
  • #Team
  • #Interview
  • #SGE
  • #WOBSGE

0 Artikel im Warenkorb