07.09.2021
Team

„Ich bin sofort ins Auto gestiegen“

Sam Lammers spricht über seine Spielausrichtung und die der Eintracht, seine Ziele und verrät, wer seine größten Idole sind.

Sam Lammers über...

…seine ersten Tage in Frankfurt: Ich hatte gute erste Tage hier und wurde von allen herzlich willkommen geheißen. Jetzt hatten wir ein paar Tage frei und ich bin zu meiner Familie in die Niederlande gefahren. Heute geht das Training aber wieder los und ich freue mich darauf.

…den ersten Kontakt mit der Eintracht: Es stimmt, dass wir schon im vergangenen Winter Kontakt hatten. Schon damals war meine Situation in Bergamo nicht ideal und ich habe nicht so viel gespielt. Im Winter hatte Bergamo mich noch nicht gehen lassen wollen. Umso glücklicher bin ich, dass es jetzt geklappt hat. Ich bin mit dem Auto von Bergamo nach Frankfurt gekommen. Als der Anruf kam, habe ich ein paar Sachen eingepackt und bin sofort ins Auto gestiegen.

…die Gründe für seinen Wechsel nach Frankfurt: Ich habe im Vorfeld viel mit dem Trainer und dem Klub geredet, wir hatten sehr gute Gespräche. Vor allem seine Spielideen gefallen mir gut. Dazu habe ich die Bundesliga und Frankfurt verfolgt und ich bin der Meinung, dass ich sehr gut ins Team passe. Ich weiß, dass in der Bundesliga ein harter Wettbewerb herrscht. Das war für mich ein weiterer Grund hierherzukommen. Das Team spielt offensiv, da kann ich meine Qualitäten sehr gut einbringen. In den vergangenen zwei Jahren hatte ich nicht die Möglichkeit viel zu spielen. Mein Ziel hier ist es, die volle Saison zu spielen, immer besser zu werden und zu beweisen, was ich kann.

Ich hoffe, dass ich der Mannschaft mit Toren helfen kann, für diese Rolle wurde ich geholt.

Sam Lammers

… seine Rolle in der Mannschaft: Die Mannschaft hat bisher einen guten und offensiven Fußball gespielt. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft mit Toren helfen kann, für diese Rolle wurde ich geholt. Ich bin aber auch ein Stürmer, der das Spiel mit aufbauen kann und sich ins Team einbringt. Ab Donnerstag und Freitag trainieren wir erstmals in der großen Runde. Ich bin guter Dinge, dass wir gut zueinanderfinden.

…. sein Zusammenspiel mit Filip Kostic: Ich habe natürlich mitbekommen, wie gut das Zusammenspiel zwischen Filip Kostic und André Silva in der vergangenen Saison funktioniert hat. Von Filips Vorlagen kann man als Stürmer nur profitieren. Ich freue mich auf das Zusammenspiel mit ihm.

… seine Deutschkenntnisse: Ich habe in der Schule ein bisschen Deutsch gelernt, aber das ist jetzt auch schon ein paar Jahre her. Niederländisch ist als Sprache sehr ähnlich. Deutsch zu verstehen fällt mir leicht, aber zum Reden brauche ich noch ein bisschen Unterricht. Aktuell redet der Trainer noch auf Englisch mit mir, am Ende der Saison klappt es aber hoffentlich auch auf Deutsch.

Ich bin beidfüßig und fühle mich im Strafraum sehr wohl.

Sam Lammers

…seine Stärken und Schwächen: Ich bin ein Stürmer, der der Mannschaft auch gut im Spielaufbau helfen kann. Dazu würde ich behaupten, dass ich eine gute Technik habe. Ich bin beidfüßig und fühle mich im Strafraum sehr wohl. Bei meiner Größe könnte ich noch mehr Kopfballtore erzielen. Ich muss aber noch daran arbeiten, häufiger in die Situationen dafür zu kommen.

…sein bevorzugtes Spielsystem: In meiner Jugendzeit in den Niederlanden haben wir immer mit einem Stürmer in der Spitze gespielt, mit diesem System bin ich groß geworden. In Bergamo haben wir mit zwei Stürmern trainiert und gespielt. Ich komme mit beiden Systemen gut zurecht und fühle mich mit beiden wohl. Wir haben die Möglichkeit, mit einer Doppelspitze zu spielen. Am Ende kommt es drauf an, was der Trainer möchte.

…seinen Einsatz als Nationalspieler: Natürlich wäre es toll und eine große Ehre, wenn Louis van Gaal anrufen und fragen würde, ob ich Teil des Teams sein möchte. Es ist der Traum von jedem Fußballer, für sein Land spielen zu dürfen. Die Saison hat aber gerade begonnen und mein Fokus liegt auf Frankfurt. Ich möchte möglichst viel spielen und der Mannschaft helfen.

  • #SGE
  • #Eintracht
  • #Team
  • #Lammers
  • #Pressekonferenz

0 Artikel im Warenkorb