10.05.2021
Team

„Ich überzeuge lieber mit Leistung“

Neuzugang Diant Ramaj freut sich auf die neue Aufgabe in Frankfurt und lässt erkennen, dass er lieber Taten statt Worte sprechen lässt.

Für Diant Ramaj bedeutet der Wechsel vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim 1846 zum nächstjährigen Europapokalteilnehmer Eintracht Frankfurt nicht nur sportlich gesehen den nächsten großen Schritt. Den gebürtigen Stuttgarter zieht es zudem vom beschaulichen Heidenheim in die Mainmetropole. Nach dem erfolgreich absolvierten Medizincheck und der Vertragsunterschrift stand für den Juniorennationaltorhüter am Montag das erste Interview mit EintrachtTV auf dem Programm.

Diant, herzlich willkommen bei Eintracht Frankfurt! Was waren die ausschlaggebenden Gründe für deinen Wechsel?
Die Eintracht ist ein einzigartiger Verein mit tollen Fans. Zudem gefällt mir die Stadt sehr gut. Alle Verantwortlichen haben mir ein gutes Gefühl gegeben und mir gezeigt, wie familiär der Klub ist. Ich bin sehr glücklich, dass ich zukünftig ein Teil davon sein kann.

Du hast schon mit Torwarttrainer Jan Zimmermann gesprochen. Was hat er dir mitgegeben und welche Pläne hat er mit dir?
Jan hat mir einen sehr guten Eindruck vermittelt, wir wollen Vollgas geben! Er möchte mir dabei helfen, auf ein neues Level zu kommen. Das gefällt mir. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit und bin mir sicher, dass wir gut zusammenarbeiten werden.

Die Tinte ist trocken: Diant Ramaj unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis 2024.

Wie würdest du dich und dein Torwartspiel beschreiben?
Die Eintracht bekommt einen sehr selbstbewussten Torhüter, der gut am Ball ist. Mehr möchte ich gar nicht sagen. Ich überzeuge lieber mit Leistung auf dem Platz (schmunzelt).

Während Ramaj wohltuend demütig mit der Einordnung seiner Qualitäten umgeht, zeigt sich Jan Zimmermann umso überzeugter vom erst 19-jährigen Keeper. Gegenüber EintrachtTV bringt der Torwarttrainer von Eintracht Frankfurt die Freude über den Wechsel seines baldigen Schützlings zum Ausdruck.

Jan, wie zufrieden bist du mit dem neuesten Transfer?
Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Diant ein absolutes Toptalent aus dem deutschen Torwartnachwuchs für uns gewinnen konnten. Wir sind von ihm und seinen Qualitäten überzeugt und freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat.

Mentalität schlägt Qualität – Diant hat beides.

Torwarttrainer Jan Zimmermann

Was zeichnet Diant in deinen Augen aus?
Er hat nicht die klassische NLZ-Ausbildung genossen, sondern ist seinen eigenen Weg gegangen und hat seinen persönlichen Stil entwickelt. Diant ist sehr selbstbewusst, was auf dieser Position sehr wichtig ist. Fehler entscheiden Spiele, damit muss man klarkommen können. Zudem ist er sehr ehrgeizig und fleißig. Mentalität schlägt Qualität – Diant hat beides. Wir trauen ihm einiges zu.

  • #Neuzugang
  • #Ramaj
  • #Zimmermann
  • #Team
  • #SGE
  • #Interview
  • #EintrachtTV

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €