07.11.2022
Europapokal

Im Achtelfinale gegen SSC Napoli

Eintracht Frankfurt bekommt es in der Round of 16 der UEFA Champions League am Dienstag, 21. Februar, und Mittwoch, 15. März, mit dem Tabellenführer der Serie A zu tun.

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der UEFA Champions League auf die SSC Napoli! Wie Losfee Hamit Altintop am Montagmittag im Haus des europäischen Fußballs in Nyon ermittelte, bekommt es der amtierende Gewinner der UEFA Europa League mit dem Tabellenführer der Serie A zu tun. Die Italiener setzten sich in Gruppe A unter anderem vor dem Liverpool FC durch.

Als Tabellenzweiter der Gruppe D genießen die Hessen zunächst Heimrecht und bestreiten das Rückspiel im Stadio Diego Armando Maradona.

Das Hinspiel hat die UEFA auf den Dienstag, 21. Februar, 21 Uhr, gesetzt. Der zweite Vergleich steigt am Mittwoch, 15. März, 21 Uhr.

Neapel ist ein sehr schwieriges Los. Dennoch wollen wir bei allem Respekt natürlich unbedingt das Viertelfinale erreichen.

Sportvorstand Markus Krösche

Sportvorstand Markus Krösche sagt: „Neapel ist ein sehr schwieriges Los. Sie sind mit sechs Punkten Abstand Tabellenführer in der Serie A und haben mit Luciano Spalletti einen hervorragenden Trainer. Sie verfügen über eine große Qualität im Kader und Spieler wie Piotr Zielinski oder Giovanni Di Lorenzo bringen einen großen Erfahrungsschatz mit. Dennoch wollen wir bei allem Respekt natürlich unbedingt das Viertelfinale erreichen. Wir freuen uns aus sportlicher Sicht auf dieses Duell.“

Aktuell findet kein Verkauf der Tickets statt. Dauerkartenabonnenten, die ihren „Stammplatz für Europa“ gesichert haben, und Mitglieder werden zum Ticketverkauf zu Beginn des kommenden Jahres gesondert per E-Mail informiert.

  • #Info
  • #Auslosung
  • #UCL
  • #SGEuropa
  • #International

0 Artikel im Warenkorb