09.10.2021
International

Jakics Debüt nach Maß

Der Frankfurter Neuzugang läuft erstmals für die kroatische A-Nationalmannschaft auf und hat mehrfachen Grund zum Jubeln. Genau wie Hauge, Blanco und García.

Es war so etwas wie der perfekte Fußballtag für Kristijan Jakic. Aus dreierlei Sicht: Erstens entledigte sich die kroatische Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel auf Zypern dem Gastgeber 3:0. Zweitens liegen die Feurigen damit nach sieben Spieltagen mit 16 Punkten an der Spitze der Gruppe H und somit auf Endrundenkurs. Drittens war die Einwechslung des Mittelfeldspielers in der 84. Minute gleichbedeutend mit dem Debüt für die A-Nationalmannschaft des Vizeweltmeisters. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die Karierten nach Treffern von Ivan Perisic (45. + 2) und Josko Gvardiol (80.) bereits auf der Siegerstraße. Den Endstand besiegelte Marko Livaja in der Nachspielzeit (90. + 2).

Auch Norwegen darf sich weiterhin Hoffnungen auf ein Ticket 2022 nach Katar machen. Durch das 1:1 in der Türkei, erstmals mit dem ehemaligen deutschen U21-Trainer Stefan Kuntz an der Seitenlinie, hielt der Zweite der Gruppe G den direkten Verfolger auf zwei Punkte Distanz. Jens Petter Hauge wirkte bis zur 75. Minute als rechter Außenstürmer mit.

Siegreiche Jungprofis, ereignisreicher Samstag

Komplett schadlos hielten sich Frankfurts spanische Jungprofis. Fabio Blanco Gómez besiegte mit der U18 die Altersgenossen der Türkei 3:0 und spielte 90 Minuten durch. Enrique Herrero García gewann mit der U17 gegen die Niederlande 2:0.

Daran möchten am Samstagabend fünf weitere Adlerträger anknüpfen. Im Rahmen der WM-Qualifikation sind die Österreicher Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker auf den Färöern gefordert. Djibril Sow empfängt mit der Schweiz Nordirland und Filip Kostic bekommt es mit Serbien mit der Auswahl Luxemburgs zu tun. Aymen Barkok wird zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen mit Marokko gegen Guinea-Bissau antreten.

Alle Länderspiele mit Eintracht-Beteiligung im Überblick

SpielerGegnerWettbewerbZum Spiel*
Fabio Blanco Gómez (Spanien U18)RumänienU18-TurnierSonntag, 10. Oktober, 17 Uhr, Rumänien
PortugalU18-TurnierDienstag, 12. Oktober, 14 Uhr, Rumänien
Rafael Santos Borré (Kolumbien)BrasilienWM-QualifikationSonntag, 10. Oktober, 23 Uhr, Barranquilla
EcuadorWM-QualifikationDonnerstag, 14. Oktober, 23 Uhr, Barranquilla
Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker (Österreich)FäröerWM-QualifikationSamstag, 9. Oktober, 20.45 Uhr, Torshaven
DänemarkWM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 20.45 Uhr, Kopenhagen
Ajdin Hrustic (Australien)JapanWM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 12.14 Uhr, Saitama
Daichi Kamada (Japan)AustralienWM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 12.14 Uhr, Saitama
Filip Kostic (Serbien)LuxemburgWM-QualifikationSamstag, 9. Oktober, 20.45 Uhr
AserbaidschanWM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 20.45 Uhr, Belgrad
Jesper Lindström (Dänemark U21)BelgienEM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 20 Uhr, Leuven
Djibril Sow (Schweiz)NordirlandWM-QualifikationSamstag, 9. Oktober, 20.45 Uhr, Genf
LitauenWM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 20.45 Uhr, Vilnius
Jens Petter Hauge (Norwegen)MontenegroWM-QualifikationMontag, 11. Oktober, 20.45 Uhr, Oslo
Aymen Barkok (Marokko)Guinea-BissauWM-QualifikationSamstag, 9. Oktober, 21 Uhr, Casablanca
GuineaWM-QualifikationDienstag, 12. Oktober, 21 Uhr, Casablanca
Kristijan Jakic (Kroatien)SlowakeiWM-QualifikationMontag, 11. Oktober, 20.45 Uhr, Osijek
*alle Zeitangaben MESZ
  • #International
  • #Nationalmannschaft
  • #Länderspiele
  • #Hauge
  • #Jakic
  • #Blanco
  • #HerreroGarcía

0 Artikel im Warenkorb