28.05.2021
International

Kamadas Torserie geht weiter

Für elf Adlerträger stehen die ersten Länderspiele nach dem Saisonende der Bundesliga an. Daichi Kamada hat am Freitag bereits vorgelegt.

Fünf Spiele, fünf Siege, 27:0 Tore. Die Ausgangsposition für Daichi Kamada und die Japaner war vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Myanmar mehr als rosig. Es folgte am Freitagnachmittag das 10:0 (4:0) gegen Myanmar und damit das vorzeitige Weiterkommen. Daichi Kamada beteiligte sich am Torreigen mit dem 8:0 in der 83. Minute, er traf mit rechts ins linke Eck. Beim 1:0 (8.) hatte Kamada durch seinen Doppelpass mit Minamino das Führungstor des an Southampton ausgeliehenen Liverpoolers ermöglicht. Kamada hat nun in seinen drei vergangenen Länderspielen gegen Südkorea (3:0), die Mongolei (14:0) und eben Myanmar getroffen, es war sein viertes Tor im elften Einsatz für Japan. Weitere vier Länderspiele stehen für Kamada in dieser Abstellperiode auf dem Programm, zweimal in der WM-Qualifikation und zweimal beim Kirin-Cup.

Am 30. Mai um 20.15 Uhr wird es ernst für Djibril Sow und Steven Zuber, die bisher im vorläufigen Kader der Schweizer Nationalmannschaft stehen. Die beiden Adlerträger sind in den Testspielen gegen die USA und Liechtenstein (3. Juni, 18 Uhr) gefordert, um die Schweiz auch bei der EURO unterstützen zu dürfen. Beide Spiele sind im SRF2 zu sehen. Am 31. Mai um 21 Uhr steht zudem für Markus Schubert das EM-Viertelfinale der deutschen U21-Nationalelf gegen Dänemark an.

Möchten wieder gemeinsam in der Startelf stehen, wie hier im März gegen Finnland: Steven Zuber und Djibril Sow (untere Reihe v.l.).

Am 2. Juni wird es gleich bei mehreren Spielen spannend. Um 21 Uhr trifft Kevin Trapp mit der deutschen Nationalmannschaft im Länderspiel gegen Dänemark auf Frederik Rönnow. Am 7. Juni um 20.45 Uhr findet für Deutschland die Generalprobe vor der EM gegen Lettland statt. Beide Spiele sind auf RTL zu sehen. Rönnow trifft mit Dänemark am 7. Juni auf Bosnien-Herzegowina. Auch Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker kämpfen noch um einen Platz im endgültigen EM-Kader der österreichischen Nationalelf. Am 2. Juni geht’s für die Alpenrepublik gegen England. Das zweite Testspiel gegen die Slowakei findet am 6. Juni statt.

Ab dem 3. Juni kämpft Adlerträger Ajdin Hrustic mit seiner australischen Nationalelf gleich in fünf Länderspielen um die Qualifikation zur WM 2022. Los geht es gegen Kuwait um 20.30 Uhr (MEZ). Am 4. Juni startet auch André Silva mit Portugal in die EM-Vorbereitung, hier geht es um 19.30 Uhr im Nachbarschaftsduell gegen Spanien los. Zuletzt beginnt am 8. Juni um 21 Uhr die Länderspielphase für Aymen Barkok, seine marokkanische Nationalelf begegnet Ghana in einem Testspiel.

Alle Spiele auf einen Blick

SpielerGegnerZum SpielTV-Übertragung
Ali Akman (U21 Türkei)Ukraine2. Juni, 19 Uhr (MEZ), Istanbul, Freundschaftsspiel
Ajdin Hrustic (Australien)Kuwait3. Juni, 20.30 Uhr (MEZ), Kuwait City, WM-Qualifikation
Taiwan7. Juni, 18.30 Uhr (MEZ), Kuwait City, WM-Qualifikation
Nepal11. Juni, 18.30 Uhr (MEZ), Kuwait City, WM-Qualifikation
Jordanien15. Juni, 18 Uhr (MEZ), Kuwait City, WM-Qualifikation
Daichi Kamada (Japan)tbc3. Juni, Sapporo, KIRIN Cup
Tadschikistan7. Juni, 12.30 Uhr (MEZ), Osaka, WM-Qualifikation
tbc11. Juni, Kobe, KIRIN Cup
Kirgistan15. Juni, 12.25 Uhr (MEZ) Osaka, WM-Qualifikation
Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker (Österreich)England2. Juni, 21 Uhr, Middlesbrough, FreundschaftsspielORF 1
Slowakei6. Juni, 17.30 Uhr, Wien, FreundschaftsspielORF 1
Nordmazedonien13. Juni, 18 Uhr, Bukarest, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Niederlande17. Juni, 21 Uhr, Amsterdam, EM-VorrundeZDF und MagentaTV
Ukraine21. Juni, 18 Uhr, Bukarest, EM-Vorrunde ARD oder MagentaTV
Djibril Sow, Steven Zuber (Schweiz)USA30. Mai, 20.15 Uhr (MEZ), St. Gallen, Freundschaftsspiel
Liechtenstein3. Juni, 18 Uhr, St. Gallen, Freundschaftsspiel
Wales12. Juni, 15 Uhr, Baku, EM-VorrundeMagentaTV
Italien16. Juni, 21 Uhr, Rom, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Türkei20. Juni, 18 Uhr, Baku, EM-VorrundeZDF oder MagentaTV
Kevin Trapp (Deutschland)Dänemark2. Juni, 21 Uhr, Innsbruck, Freundschaftsspiel
Lettland7. Juni, 20.45 Uhr, Düsseldorf, Freundschaftsspiel
Frankreich15. Juni, 21 Uhr, München, EM-Vorrunde ZDF und MagentaTV
Portugal19. Juni, 18 Uhr, München, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Ungarn23. Juni, 21 Uhr, München, EM-VorrundeZDF und MagentaTV
Markus Schubert (U21 Deutschland)Dänemark31. Mai, 21 Uhr, Székesfehérvár, U21-EM-ViertelfinaleProSieben
André Silva (Portugal)Spanien4. Juni, 19.30 Uhr, Madrid, Freundschaftsspiel
Israel9. Juni, 20.45 Uhr (MEZ), Lissabon, Freundschaftsspiel
Ungarn15. Juni, 18 Uhr, Budapest, EM-VorrundeZDF und MagentaTV
Deutschland19. Juni, 18 Uhr, München, EM-VorrundeARD und MagentaTV
Frankreich23. Juni, 21 Uhr, Budapest, EM-VorrundeMagentaTV
Aymen Barkok (Marokko)Ghana8. Juni, 21 Uhr, Rabat, Freundschaftsspiel
Burkina Faso 12. Juni, 21 Uhr, Rabat, Freundschaftsspiel
  • #International
  • #Nationalmannschaft
  • #Länderspiele
  • #Trapp
  • #Hrustic
  • #Silva
  • #Sow
  • #Zuber
  • #Kamada
  • #Ilsanker
  • #Hinteregger

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €