05.12.2022
International

Kolo Muani unter den letzten Acht

Frankreich entledigt sich Polen 3:1 und steht im Viertelfinale. Dorthin möchten am Montagnachmittag Jakic und Kamada folgen, die im direkten Duell aufeinandertreffen.

Nachdem Polen in der ersten Halbzeit weitgehend ebenbürtig agierte, ging Titelverteidiger Frankreich kurz vor der Pause durch Olivier Giroud in Führung (44.). Der Angreifer ist mit 52 Toren damit Rekordschütze seines Landes. In der zweiten Halbzeit ließen Les Bleus kaum ewas anbrennen, Kylian Mbappé besorgte mit einem Doppelpack die Entscheidung (74., 90. + 1). Den Endstand besorgte Robert Lewandowski per Handelfmeter (90. + 6). Damit geht es für Randal Kolo Muani und Co. im Viertelfinale gegen England. Anstoß ist um 20 Uhr.

Ehe die Viertelfinalspiele starten, stehen bis zum Nikolaustag die nächsten vier Achtelfinals an. Angefangen mit Japan und Kroatien, wenn die Adlerträger Daichi Kamada und Kristijan Jakic aufeinandertreffen. Das ZDF überträgt ab 16 Uhr live. Der Gewinner würde auf den Sieger der Partie Brasilien gegen Südkorea treffen.

Die K.o.-Phase mit Eintracht-Beteiligung im Überblick

SpielerGegnerWettbewerbZeitOrtÜbertragung
Daichi Kamada (Japan)KroatienWeltmeisterschaft, AchtelfinaleMontag, 5. Dezember, 16 UhrAl Janoub Stadium, Al WakrahZDF, Magenta Sport
Kristijan Jakic (Kroatien)JapanWeltmeisterschaft, AchtelfinaleMontag, 5. Dezember, 16 UhrAl Janoub Stadium, Al WakrahZDF, Magenta Sport
Djibril Sow (Schweiz)PortugalWeltmeisterschaft, AchtelfinaleDienstag, 6. Dezember, 20 UhrLusail Iconic Stadium, LusailARD, Magenta Sport
Randal Kolo Muani (Frankreich)EnglandWeltmeisterschaft, ViertelfinaleSamstag, 10. Dezember, 20 UhrAl Bayt Stadium, Al KhorMagenta Sport
  • #International
  • #Länderspiele
  • #Nationalmannschaft
  • #KoloMuani
  • #Kamada

0 Artikel im Warenkorb