06.05.2022
Aktion

Platz sechs in Walldorf

Beim Alte-Herren-Turnier des SV Rot-Weiss Walldorf startete die Traditionsmannschaft der Eintracht in das Spieljahr 2022 und beendete die lange Corona-bedingte Pause auf Rang sechs.

Gastgeber Eddy Hausmann und die Spieler der Traditionsmannschaft in Walldorf.

Bei Am 28. Dezember 2019 in Graz war das Team von Karl-Heinz Körbel letztmals auf dem Platz, ein Freiluftauftritt liegt noch zwei Monate länger zurück.

Der Aufgalopp war dabei sportlich schwierig für das von Ronny Borchers gecoachte Team, denn die Konkurrenz auf dem Kleinfeld war stark. Ein Elfmeter von Christian Balzer brachte zunächst den 1:0-Sieg gegen Wehen Wiesbaden. Es folgten torlose Remis gegen Kickers Offenbach und Hanau 93, ehe die Partie gegen die auch national erfolgreiche Truppe von Hoechst Classique wartete. Alexander Schur traf dabei gegen das Team, für das er gelegentlich auch aufläuft. Dies änderte aber nichts an der 1:2-Niederlage. Nach dem 1:1 gegen den Gastgeber Rot-Weiss Walldorf durch Slobodan Komljenovics Treffer belegte die Eintracht aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Hanau den dritten Gruppenplatz. Im Spiel um Platz fünf unterlagen die Adlerträger dem 1. FSV Mainz 05 mit 1:4, erneut hatte Christian Balzer getroffen. Turniersieger wurde Hessen Kassel.

Kader: Hoffelner; Kaymak, König, Jessl, Komljenovic, Lasser, Müller, Balzer, Schur, Dworschak.

  • #Eintracht
  • #Traditionsmannschaft
  • #SGE

0 Artikel im Warenkorb