30.11.2022
Eintracht

Testspiel im Meisterschaftsmodus

Die Eintracht verfolgt am Freitag, 13.30 Uhr, gegen Sandhausen klare Zielvorgaben. Über allem steht die Spielpraxis. EintrachtTV überträgt mit Unterstützung der DWS live.

Eintracht Frankfurt befindet sich in einer normalen Meisterschaftswoche. Das ließ jedenfalls Oliver Glasner nach der Doppelschicht am Montag die anwesenden Medienvertreter wissen. Was zwei Wochen nach dem letzten Pflichtspiel 2022 möglicherweise missverständlich klingen mag, wusste der Cheftrainer gleich zu begründen.

Nach fast zwei Monaten im Spiel-Regenerations-Analyse-Zyklus freut sich der Fußballlehrer, vor dem dreiwöchigen Winterurlaub vom 10. Dezember bis 2. Januar „Themen, die wir gesehen haben, über die Trainingseinheiten aufzuarbeiten“. Und gerade die defensivtaktischen Schwerpunkte in zwei Testspielen umzusetzen. Angefangen am Freitag, 2. Dezember, 13.30 Uhr, gegen den SV Sandhausen. Auf der Kleinen Kampfbahn im Deutsche Bank Park und live zu sehen auf EintrachtTV – präsentiert von Premium-Partner DWS.

Die Pläne der Eintracht

Weil laut Glasner die Leistungstests vergangene Woche „einen weiterhin überragenden Zustand“ der Spieler gezeigt hätten, müssen die Hessen im erklärten ersten Teil der Vorbereitung „nicht im physischen Bereich“ arbeiten. Der, meinte der Österreicher schmunzelnd, rücke „nach den Weihnachtskeksen“ wieder in den Fokus.

Das viel größere Anliegen besteht für den 48-Jährigen darin, „fünf, sechs Spieler 90 Minuten durchspielen“ zu lassen, „um wieder Rhythmus aufzunehmen“. Namentlich nannte der Coach etwa „die Offensiven Lucas Alario, Rafa Borré und Faride Alidou, denen wir zuletzt zu wenig Spielzeit geben konnten“.

Zum anderen darf sich manche Nachwuchshoffnung wieder regelmäßiger im Profibereich präsentieren. „Sie hatten wahnsinnig viele Spiele, nun möchten wir ihnen wieder mehr Trainingszeit auf allerhöchstem Niveau schenken. Das gilt auch für die Testspiele gegen Sandhausen und Atalanta. Diese geben ihnen und uns nochmal eine ganz andere Rückmeldung. Dass sie Hessenliga können, wissen wir jetzt. Wir nutzen die Zeit, um sie bei uns trainieren und auf diesem Level spielen zu lassen“, erklärte Glasner speziell bezogen auf die Jungprofis Mehdi Loune und Marcel Wenig.

Was Mannschaftraining und Testspiele mitbringen, lässt sich individuell nicht aufholen.

Christopher Lenz

Letzterer muss diese Gelegenheiten seit Dienstag verschieben, seit den 18-Jährigen eine Mittelfußfraktur ereilt hat. Auch der von einer leichten Faszienblessur ausgebremste Ansgar Knauff und Sebastian Rode müssen passen.

Dafür können die bereits in Japan wiedereingegliederten Abwehrkräfte Makoto Hasebe, Jérôme Onguéné, Almamy Toure, Aurélio Buta und Christopher Lenz die nächsten Schritte in Richtung Wettkampfhärte machen. Letzterer bekannte am Dienstag: „Was Mannschaftraining und Testspiele mitbringen, lässt sich individuell nicht aufholen. Für alle, die zurückkommen, sind diese zwei Wochen gut, um nach dem Urlaub wieder voll anzugreifen.“

Die Situation des Gegners

Besagter Urlaub beginnt für die Sandhäuser unmittelbar nach dem Gastspiel im Stadtwald. Nachdem die Truppe von Alois Schwartz die Hinrunde der Zweiten Bundesliga auf Platz 18 beendet hat, liegt auch bei den Baden-Württembergern der Fokus derzeit vermehrt auf der Abwehrarbeit, eine Rückkehr von der Dreier- zur Viererkette nach dem Jahreswechsel scheint ausgemachte Sache. Dahingehend konnte der SVS während den Tests im November gegen den FC Basel und SCR Altach kleine Erfolgserlebnisse verbuchen. Beide Begegnungen endeten ohne Gegentreffer 0:0, obwohl bis zu sieben Akteure verletzt fehlten.

Nullnummern sind am Main bekanntlich die Ausnahme, in wettbewerbsübergreifend 24 Partien 2022/23 einzig zu Hause gegen Tottenham Hotspur eingetreten. Auch die bisherige Bilanz beider Klubs lässt auf nichts anderes schließen. Das DFB-Pokalachtelfinale 2013 ging mit 4:2 an die Adler, die anderen drei Tests gewann Frankfurt mit 5:3, 2:1 und 1:0. Ob mit oder ohne Meisterschaftsmodus.

Zum Spiel

Anstoß: Freitag, 2. Dezember, 13.30 Uhr, achtes Testspiel, Saison 2022/23.
Stadion: Deutsche Bank Park, Kleine Kampfbahn, Frankfurt.
Stream-Tipp: EintrachtTV überträgt live – präsentiert von Premium-Partner DWS.

  • #Vorschau
  • #SGESVS
  • #Testspiel
  • #Heimspiel
  • #2022-23

0 Artikel im Warenkorb