06.12.2022
Info

Trainingslager in Dubai

Das Trainingslager in Dubai vom 4. bis 14. Januar 2023 komplettiert den Winterfahrplan von Eintracht Frankfurt.

Mit dem Trainingsauftakt am Dienstag, 3. Januar, auf dem Gelände des Deutsche Bank Park startet Cheftrainer Oliver Glasner mit seiner Mannschaft ins Fußballjahr 2023. Einen Tag später reist das Team ins zehntägige Trainingslager in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Von Mittwoch, 4. Januar, bis Samstag, 14. Januar, werden sich Sebastian Rode, Kevin Trapp, Mario Götze und Co. bestmöglich in Dubai auf die mit dem 16. Spieltag gegen den FC Schalke 04 am Samstag, 21. Januar, 15.30 Uhr, fortgesetzte Bundesligasaison und die Herausforderungen im DFB-Pokal und in der UEFA Champions League vorbereiten. Die Trainingseinheiten in Dubai werden auf den Plätzen des Nad al Sheba Sports Complex durchgeführt. Zudem werden zwei Testspiele vor Ort die Vorbereitung abrunden.

In puncto Wettersicherheit, Platzqualität und Infrastruktur finden wir dort optimale Bedingungen vor.

Cheftrainer Oliver Glasner

Eintracht-Cheftrainer Oliver Glasner sagt: „Aufgrund der enormen Belastung in der Hinrunde und der anstehenden Herausforderungen im Frühjahr ist es umso wichtiger, sich unter stabilen Gegebenheiten vollkommen auf die sportliche Vorbereitung zu fokussieren. In puncto Wettersicherheit, Platzqualität und Infrastruktur finden wir dort optimale Bedingungen vor.“

Bereits in der Vergangenheit hat Eintracht Frankfurt gute Erfahrungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten gesammelt. Von 2013 bis 2017 war die Mannschaft in Abu Dhabi zu Gast und hat dort ihre Vorbereitung auf die jeweilige Rückrunde absolviert.

  • #Trainingslager
  • #SGE
  • #Info
  • #Training
  • #International

0 Artikel im Warenkorb