06.09.2021
Europapokal

UEFA erlaubt Gästefans

Die UEFA hat am Montagabend entschieden, dass Gästefans in der Europa League wieder in die Stadien dürfen.

Gegen Fenerbahce SK sind insgesamt 25.000 Fans zugelassen, ein Kontingent geht an die türkischen Gäste.

In den europäischen Wettbewerben der Saison 2021/22 sind grundsätzlich wieder fünf Prozent der zulässigen Gesamtkapazität als Gästefans zugelassen. Das hat der Europäische Fußballverband am Montagabend bekanntgegeben. In welchem Umfang und unter welchen Bedingungen tatsächlich Eintracht-Fans bei den anstehenden Auswärtsspielen der Eintracht zugelassen werden, richtet sich nun nach den jeweils geltenden nationalen Verordnungen.

Eintracht Frankfurt wird in Kürze darüber informieren, wie die Regelungen für die ersten Spiele der Adlerträger in der Gruppenphase der UEFA Europa League aussehen werden.

Sicher ist, dass insgesamt 25.000 Zuschauer beim Auftaktspiel am 16. September gegen Fenerbahce SK im Deutsche Bank Park dabei sein dürfen – bis zu 5.000 Zuschauer mit einem negativen Coronatest-Nachweis (3G), weitere 20.000 unter der Voraussetzung eines Impf- oder Genesenen-Nachweises (2G). Das Kontingent für Gästefans wird 1.250 Plätze umfassen. Die Verteilung erfolgt in direkter Absprache mit Fenerbahce SK.

  • #SGE
  • #Eintracht
  • #International
  • #EuropaLeague

0 Artikel im Warenkorb