12.10.2021
Training

Volle Kraft voraus

Frisch erholt gehen die Adlerträger die Trainingswoche vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC an. Auf dem Platz werden dabei nicht nur spielerische Akzente gesetzt.

Nach drei trainingsfreien Tagen bittet Cheftrainer Oliver Glasner in der Woche vor der Partie am Samstag gegen Hertha BSC seine Mannschaft gleich sechs Mal zum Training. Bereits am Montag ackerten die in Frankfurt verbliebenen Spieler auf dem Trainingsgelände des Deutsche Bank Park bei immer herbstlicheren Temperaturen.

In der kleinen Runde ohne die noch fehlenden Nationalmannschaftsfahrer standen Passspiel und Genauigkeitsübungen in der Abwehr und im Angriff auf dem Plan. Optischer Hingucker des Tages war die neue Frisur von Defensivspezialist Erik Durm. Der Fokus lag aber zweifelsohne auf dem Sportlichen. Am heutigen Dienstag darf sich das Team während einer Vor- und einer Nachmittagseinheit beweisen. Von Mittwoch bis Freitag steht pro Tag jeweils eine Trainingseinheit an, ehe es am Samstag um die nächsten Zähler und den ersten Heimsieg in der aktuellen Saison geht.

Während die Adlerträger Kristijan Jakic und Jens Petter Hauge ihre letzten Auftritte für diese Länderspielperiode noch am Montag absolvierten, treten die weiteren zehn abwesenden Spieler diese Woche noch für ihre Nationalmannschaften an und werden so verteilt im Laufe der Woche wieder im Deutsche Bank Park eintrudeln. Der Letzte im Bunde wird dabei Rafael Santos Borré sein, der mit der kolumbianischen Nationalmannschaft am Donnerstag um 23 Uhr deutscher Zeit in Barraquila auf Ecuador trifft.

  • #SGE
  • #Eintracht
  • #SGEBSC
  • #DeutscheBankPark
  • #Training
  • #Durm

0 Artikel im Warenkorb