11.06.2021
Bundesliga

Zum Tor des Monats nominiert

Ajdin Hrustics kurioser Treffer im Sitzen zum 1:1 gegen Mainz steht zur Abstimmung bereit.

Ajdin Hrustic könnte der 13. Adlerträger werden, der an einem Tor des Monats beteiligt ist. Insgesamt 14-mal hat die Eintracht bereits den Schützen dieses besonderen Treffers gestellt, zuletzt waren mit der Kombination von Daichi Kamada und André Silva im Juni 2020 beim Auswärtssieg in Berlin sogar zwei Adlerträger ausgezeichnet worden. Hrustics Treffer zum 1:1-Endstand gegen den 1. FSV Mainz 05 steht mit vier weiteren Toren zur Wahl zum Tor des Monats Mai. Jetzt heißt es fleißig abstimmen.

In der 86. Minute des 32. Spieltags versucht Hrustic zunächst nach einer Vorlage von Amin Younes den Ausgleichstreffer im Deutsche Bank Park zu erzielen, der Schuss wird allerdings geblockt. Dann gibt es ein Hin und Her im Strafraum. André Silva hat den Ball plötzlich vor den Füßen, die Kugel prallt aber zurück zu Hrustic, der gerade auf dem Boden sitzt und sich aufrappeln will. Dafür ist allerdings keine Zeit. Gedankenschnell lupft Hrustic im Sitzen den Ball in hohem Bogen über den Mainzer Keeper Zentner ins linke obere Eck zum 1:1. Den Titel „Tor des Monats“ hätte die Szene allemal verdient, jetzt muss sich Hrustic unter anderem gegen Torschützenkönig Robert Lewandowski durchsetzen.

  • #Eintracht
  • #Hrustic
  • #TordesMonats
  • #Abstimmung

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €