18.09.2021
Tickets

Bewerbungsphase für Heimtickets gegen den 1. FC Köln startet am Sonntag

Ab Sonntag, 10 Uhr, besteht unter Vorbehalt die Möglichkeit, Karten zu sichern. Dauerkartenabonnenten haben Vorrang.

Das Gesundheitsamt Frankfurt befasst sich aktuell mit einem am Donnerstag eingereichten Antrag von Eintracht Frankfurt zur Zulassung von Stehplätzen im Heim- und Gastbereich und einer Auslastung von bis zu 31.000 Zuschauern zum Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag, 25. September, 15.30 Uhr.

Dabei wird insbesondere geprüft, ob eine Nutzung der Stehplatzbereiche bei einer Zulassung von maximal zehn Prozent Getesteten (3G), wie von Eintracht Frankfurt beantragt, möglich ist, oder ob Stehplatzbereiche ausschließlich von Geimpften und Genesenen (2G) genutzt werden können.

Durch die mögliche Rückkehr zu Stehplätzen könnte die bisher zulässige Auslastung im ersten Schritt von 25.000 auf 31.000 Plätze erhöht werden.

Eine Entscheidung der Behörde zur maximalen Kapazität wird zum Beginn der kommenden Woche erwartet.

Dennoch möchte Eintracht Frankfurt schon jetzt mit der Bewerbungsphase fürs nächste Heimspiel starten.

Vergabephasen

Um sich Tickets zu sichern, sollten Interessenten bitte folgende Schritte beachten:

1. Bewerbungsphase für Dauerkartenabonnenten und Mitglieder von Eintracht Frankfurt

Um die Vergabe den Umständen entsprechend möglichst fair zu gestalten, startet bereits am Sonntag, 19. September, 10 Uhr, die erste Bewerbungsphase. In dieser können sich Dauerkartenabonnenten und Mitglieder gleichzeitig bewerben. Bei der späteren Verlosung werden Dauerkartenabonnenten selbstverständlich als erstes berücksichtigt.

Insofern die Nachfrage das Angebot übersteigt, erfolgt die Zuteilung per Los. Es wird kein „First come, first serve“-Prinzip geben. Mitglieder haben die Möglichkeit, sich auf bis zu zwei Tickets zu bewerben. Bewerbungen sind bis Montag, 20. September, 10 Uhr, möglich.

Wichtig: Eine Bewerbung ist nur für registrierte Kunden möglich, bei welchen die Dauerkarten beziehungsweise Mitgliedschaft entsprechend im Eintracht-Konto hinterlegt wurden. Sollte das Eintracht-Konto noch nicht vorliegen, kann dieses zwar nachträglich angelegt werden, garantiert aber keine erfolgreiche Teilnahme an der aktuellen Online-Verlosung. Solltest du sowohl Dauerkartenabonnent als auch Mitglied sein, kannst du nur als Dauerkartenabonnent teilnehmen.

2. Phase: Ticketkauf (Gewinner der Verlosung)

Nach der endgültigen Vorgabe des Gesundheitsamts zur zulässigen Kapazität erfolgt die Verlosung. Alle Gewinner der Verlosung werden per E-Mail mit allen weiteren Informationen zum Ticketkauf gesondert kontaktiert. Die Buchung ist für die Gewinner nach der Verlosung hier möglich:

Dauerkartenabonnenten haben Vorrang. Sollten nicht alle Teilnehmer bedient worden sein, rücken diese, ein Restkontingent vorausgesetzt, nach.

3. Phase: Ticketverkauf (freier Verkauf des Restkontingents)

Sollten nach der Berücksichtigung aller Teilnehmern der Verlosung noch Tickets verfügbar sein, startet der freie Verkauf. Weitere Informationen dazu gibt Eintracht Frankfurt rechtzeitig bekannt.

Alle detaillierten Infos zum Ticketkauf für die Heimspiele der Bundesliga im Sonderspielbetrieb findest du hier:

Kunden des Adler Business Club werden gesondert über den Newsletter informiert.

Abonnenten von Rollstuhlfahrerdauerkarten sowie Nutzer der Seh- und Gehbehinderten-Angebote werden zur Abwicklung der Tickets für den Sonderspielbetrieb direkt durch die Fanbetreuung kontaktiert.

Die hier zur Verfügung gestellten Informationen gelten unter Vorbehalt und sind vom Infektionsgeschehen abhängig.

  • #Tickets
  • #Fans
  • #Info
  • #SGEKOE
  • #Heimspiel
  • #Bundesliga
  • #DeutscheBankPark
  • #2021-22

0 Artikel im Warenkorb