16.07.2020
DFB-Pokal

DFB-Pokal startet am 11. September

Der Deutsche Fußball-Bund steckt die Rahmendaten des DFB-Pokals 2020/21 ab. Die Auslosung findet voraussichtlich am 26. Juli statt.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verkündet, läuft die erste Runde von Freitag, 11. September, bis Montag, 14. September, an. Die zweite Runde ist für den 22. und 23. Dezember angesetzt, das Achtelfinale steigt am 2. und 3. März, die Austragung der Halbfinals ist für das erste Maiwochenende vorgesehen. Die Vorschlussrunde ist vorbehaltlich letzter ausstehender Abstimmungsgespräche zu betrachten. Das Finale soll am Donnerstag, 13. Mai 2021, im Olympiastadion Berlin stattfinden. Die zeitgenauen Ansetzungen erfolgen in Abstimmung mit der Zentralen Informationsstelle Sport (ZIS) und den TV-Rechteinhabern schnellstmöglich nach der Meldung der potentiellen Spielstätten.

Frühe Auslosung

Traditionell werden an der 78. Auflage des zweitwichtigsten deutschen Fußballwettbewerbs 64 Vereine teilnehmen, die den Gesamtsieger im K.-o.-Modus ermitteln. Die Amateurvereine genießen in der ersten Runde grundsätzlich Heimrecht. Diese müssen bis Mitte August eine Heimspielstätte benennen. Bestandteil dieser Meldung sind unter anderem die Verfügbarkeit der Spielstätte für den vollständigen Zeitraum der ersten Runde, sowie die Vorlage eines mit den zuständigen Behörden abgestimmten Hygienekonzepts.

Unabhängig von den noch zu ermittelnden Landespokalsiegern findet die Auslosung der ersten Runde voraussichtlich am Sonntag, 26. Juli, in der ARD statt. Der frühe Termin dient dazu, den Amateurvereinen insbesondere vor dem Hintergrund des zu erfüllenden Hygienekonzeptes eine intensivere Planung für die Austragungsorte zu ermöglichen. Die Auslosung wird mit Platzhaltern für die Teilnehmer aus den Landesverbänden durchgeführt.

Der Auftakt des DFB-Pokals ist gleichbedeutend mit dem Einstieg der deutschen Profiklubs in die neue Spielzeit. Die Bundesliga eröffnet am Freitag, 18. September.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom