21.10.2020
Training

Schwere Aufgabe, leichte Beine

25 Feldspieler und drei Torhüter starten am Mittwoch in die verkürzte Trainingswoche. Neben dem Profitrainerstab sind auch zwei weitere Coaches aus der Eintracht-Familie anwesend.

Nach dem trainingsfreien Dienstag nahmen die Spieler bei herbstlichen äußeren Bedingungen und leicht bewölktem Himmel wieder die Arbeit auf. 25 Feldspieler sowie drei Torhüter standen dem Trainerteam am Mittwochvormittag im Deutsche Bank Park zur Verfügung. Mit dabei auch Evan Ndicka, der in der vergangenen Woche mit dem Training nach seiner Syndesmosebandläsion wieder startete und die Einheit problemlos absolvierte. Verletzungsbedingt nehmen Ragnar Ache und Filip Kostic noch nicht am Mannschaftstraining teil, drehten aber auf dem Nachbarplatz wieder fleißig einige Runden.

Das Torwartgespann mit Kevin Trapp, Markus Schubert und Elias Bördner startete mit dem Athletiktraining und verschiedenen Sprungübungen. Danach ging es für alle drei unter Anleitung des Torwarttrainers Jan Zimmermann an den Ball. Währenddessen forderte Athletiktrainer Andreas Biritz die Feldspieler nach einem Warm-up und einer kurzen Laufeinheit mit Tempovorgabe im athletischen Bereich. Weiter beinhaltete die Trainingseinheit verschiedene Passübungen und ein Abschlussspiel. Voller Motivation dabei war Neuzugang Amin Younes, der am vierten Spieltag gegen den 1. FC Köln bereits sein Eintracht-Debüt feierte. Ähnlich wie der Dribbelkünstler präsentierten sich die übrigen Adlerträger nach einem Tag Pause leichtfüßiger, so wie es sich Stefan Ilsanker nach den Länderspielreisen und dem intensiven Kampf in Köln erhofft hatte: „Am Schluss hat es nach den Einsätzen für die Nationalmannschaft wehgetan, aber dafür trainieren und arbeiten wir. Wir müssen erstmal regenerieren.“

Neugierige Trainerlehrlinge

Daneben erfreuten sich die Adler neben den anwesenden Medienvertretern auch des Besuchs zweier bekannter Gesichter der Eintracht-Familie. Neben dem schon in der Vergangenheit regelmäßiger vorbeischauenden Alex Meier, der sich als Co-Trainer der U16 weitere Eindrücke verschafft, wird in dieser und der kommenden Woche auch Kim Kulig im Deutsche Bank Park anzutreffen sein. Die Cheftrainerin der zweiten Frauenmannschaft hospitiert unter Chefcoach Adi Hütter.

Am Donnerstag und Freitag steht jeweils noch eine Trainingseinheit auf dem Plan der Adlerträger, bevor es am Samstag in den Süden nach München geht und in der Allianz Arena die Partie gegen den FC Bayern um 15.30 Uhr auf dem Plan steht. 

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €