27.09.2020
Team

Teilanriss des Innenbandes

Filip Kostic fehlt der Eintracht mehrere Wochen. Sportdirektor Hübner: „Bei unseren Ärzten ist er in den besten Händen.“

Eintracht Frankfurt muss mehrere Wochen auf Filip Kostic verzichten. Der serbische Nationalspieler zog sich eine Bänderverletzung im Innenbereich des rechten Knies (Teilanriss des Innenbandes) zu. Der 27-Jährige hatte am Freitagabend während des Auswärtsspiels bei Hertha BSC einen Schlag aufs rechte Knie abbekommen und musste nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden. Kostic wird zunächst für die Partie gegen die TSG Hoffenheim am Samstag, 15.30 Uhr, im Deutsche Bank Park und die danach anstehenden Länderspiele ausfallen.

 „Zunächst einmal wünschen wir Filip die bestmögliche Genesung und hoffen, dass er schnell wieder zurückkommt“, sagt Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. „Glück im Unglück ist, dass er sich keinen Kreuzbandriss oder Ähnliches zugezogen hat. Bei unseren Ärzten ist er in den besten Händen.“

  • #Kostic
  • #Verletzung
  • #BSCSGE
  • #Bundesliga
  • #Team

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €