20.11.2020
Bundesliga

„Ich erwarte ein flottes Spiel“

Cheftrainer Adi Hütter bereitet seine Mannschaft auf einen offensiv starken Gegner vor, dem er jedoch mit den richtigen Mitteln auf Augenhöhe begegnen möchte.

Adi Hütter über...

…den Kader für das Heimspiel: Sebastian Rode wird für das Spiel gegen Leipzig ausfallen, ebenso wie der ebenfalls verletzte Ragnar Ache. Amin Younes fehlt aufgrund seiner Covid-19-Infektion. Abgesehen davon sind nach heutigem Stand alle Spieler für morgen fit.

…das Ende der Länderspielpause: Ich bin in erster Linie froh, dass alle gesund zurückgekommen sind und dass keiner verletzt ist. Das ist für mich als Vereinstrainer das Wichtigste. Die Spieler haben sich im Training auch schon wieder gut und vor allem fit präsentiert.

…einen Einsatz von Filip Kostic: Es war bei Filip bereits in Stuttgart die Überlegung, ihn länger einzusetzen. Jetzt war er bei der serbischen Nationalmannschaft und hat dort weitere 60 Minuten gespielt. Er ist sicherlich noch nicht in einer Topverfassung, aber nichtsdestotrotz eine Alternative für das Spiel morgen.

…die Situation von Djibril Sow: Djibril hat sich im Nationalteam einen festen Platz erkämpft und im Training zuletzt absolut überzeugt. Er kratzt an der Startelf – aber damit ist er natürlich nicht der Einzige. Wir haben einen hohen Konkurrenzkampf, auch auf dieser Position.

…die Entwicklung von Ajdin Hrusic: Er macht sich immer besser und seine Zeit wird definitiv noch kommen. Ich sehe Ajdin als zentralen Spieler hinter den Spitzen. Er ist jemand für die Position von Daichi Kamada oder wenn wir mit zwei Achtern spielen. Er hat gegen Nürnberg bereits gute Ansätze gezeigt. Mir gefällt sein starker linker Fuß, er schießt gute Standards und er ist zudem kreativ und besitzt die nötige Spielintelligenz.

…die Besetzung auf der rechten Seite: Wer morgen auf der rechten Seite spielen wird, müssen wir abwarten. Es gibt viele Optionen, jeder bringt ein anderes Element mit. Wir haben Spieler, die mehr Dynamik und Wucht haben, während andere eher spielerische Lösungen suchen. Wer zum Einsatz kommt, hängt deshalb maßgeblich von der Grundordnung ab.  

…den Gegner am Samstagabend: Leipzig ist eine Champions-League-Mannschaft, die offensiv sehr gut bestückt ist. Wir spielen morgen gegen ein Team, das gerade auf links sehr viel Qualität hat. Angelino hat sich in den vergangenen Spielen sehr gut präsentiert. Darauf müssen wir uns gefasst machen und Mittel und Wege finden, ihnen diese Gefährlichkeit zu nehmen.

…die Erwartungen an das Spiel: Aufgrund der Spielanlagen beider Mannschaften erwarte ich ein flottes Spiel. Klar ist aber: Wir brauchen einen außergewöhnlichen Tag morgen. Wir müssen gut verteidigen und schnell umschalten. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen. Gleichzeitig möchte ich aber auch, dass mein Team mutig nach vorne spielt und spielerische Akzente setzt. Wir müssen alles in die Waagschale werfen, um einen Gegner wie Leipzig zu schlagen.

…die Zielsetzung für die weiteren Partien: Wir bekommen es in den kommenden Spielen mit Mannschaften zu tun, die über sehr viel Qualität verfügen – das ist uns klar. Aber wir wollen mit diesen Herausforderungen wachsen, den Anschluss nach oben halten und auch morgen gewinnen. Am Ende des Tages geht es immer um drei Punkte. Gegen solche Mannschaften musst du konzentriert sein, du musst dich jedem Zweikampf stellen und dir nicht zu schade sein, auch für die Mitspieler einzuspringen. Die Mannschaft ist wirklich total motiviert. Deshalb habe ich keinen Zweifel daran, dass sie ihr Bestes geben wird.

…die häufigen Unentschieden: Weder die Mannschaft noch ich spielen natürlich gerne unentschieden. Andererseits war ich beispielsweise gegen Stuttgart froh, dass wir den Ausgleich noch geschafft haben. Um solche Partien zu gewinnen, wäre es wichtig, dass wir mal in Führung gehen und eben nicht zuerst einen Rückstand wettmachen müssen. Wenn du im Rückstand bist, lässt du Räume offen, gehst automatisch mehr ins Risiko und dann kann der Gegner deine Fehler ausnutzen. Wenn wir alles daran setzen, in Führung zu gehen und das dann auch tun, haben wir die Chance, diese Unentschieden in Siege umzumünzen.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €