19.11.2020
International

Hinteregger und Ilsanker steigen auf

Die beiden Österreicher verteidigen mit der Nationalmannschaft die Tabellenführung in ihrer Nations-League-Gruppe.

Beim letzten Länderspiel eines Adlerträgers in diesem Jahr griffen Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker nochmal von Anfang an ins Geschehen ein. Beim 1:1 Österreichs gegen Norwegen in der Nations-League-Gruppe B1 absolvierte Hinteregger ebenso wie Leipzigs Marcel Sabitzer (am Samstag mit Leipzig Gegner der Eintracht) die volle Distanz, Ilsanker blieb bis zur 81. Minute auf dem Feld. Mit dem Unentschieden im heimischen Wien verteidigten die beiden mit ihrem Heimatland die Tabellenführung der Gruppe B1. 

Die österreichische Nationalmannschaft war als Favorit in das Spiel gegangen, tat sich aber schwer und fand erst in der zweiten Hälfte den Schwung. Trotzdem gingen die Gäste aus Norwegen in Führung (61.). Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit sorgte Adrian Grbić für den Last-Minute-Ausgleich und bescherte den Österreichern somit den Aufstieg in die A-Klasse der Nations League, in der sie sich ab 2022 mit den besten Teams Europas messen werden. Mit dem Abschluss des Spiels sind die letzten Nationalspieler der Adler wieder zurück nach Frankfurt gereist. 

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €