zaehlpixelzaehlpixel

Mittelfeld
3
Stefan Ilsanker

Nationalität:
Österreich
Geburtstag:
18.05.1989
Größe:
1.9m
Adlerträger seit:
30.01.2020

Statistik

  • Einsätze
    8
  • Startelf
    6
  • Einwechslungen
    2
  • Auswechslungen
    3
  • Gespielte Zeit
    491'
  • Scorer
    0
  • Tore
    0
  • Vorlagen
    0
  • Zweikämpfe
    57
  • gewonnen
    26
  • verloren
    31
  • Karten
    2
  • Gelb
    2
  • Gelb-Rot
    0
  • Rot
    0
  • Tore
    0
  • links
    0
  • rechts
    0
  • Kopf
    0
  • Torvorlagen
    0
  • Erfolgreiche Pässe
    290
  • kurz
    198
  • lang
    20
  • Ballkontakte
    363

Jede Niederlage tut weh

Dein erstes Fußballtrikot?
Das erste, welches ich unbedingt haben wollte, war von Austria Salzburg. Ansonsten hatte ich noch ein brasilianisches Nationaltrikot mit Ronaldo. Das war gefälscht aus Italien, ich hatte es zwei Jahre durchgehend an.

Welche Position hast du in der Jugend gespielt?
Ich habe im Sturm angefangen. Ja, ich war mal torgefährlich (lacht). Dann abwechselnd im Mittelfeld und im Tor. Letztendlich bin ich mit 15 im Mittelfeld geblieben.

Was war das Kurioseste, was dir jemals beim Fußball passiert ist?
Ich habe 70 Minuten mit gebrochenen Fuß gespielt. Nach 20 Minuten bin ich gegen die Sohle vom Gegenspieler getreten und habe mich dann durchgebissen. Nach dem Spiel habe ich nicht mal mehr alleine den Weg zum Bus geschafft.

Dein schönster Sieg?
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich über Siege nicht genauso freuen kann, wie ich mich über Niederlagen ärgere. Schöne Momente waren sicherlich die zwei Cuperfolge in Österreich sowie der Aufstieg und die Champions League mit Leipzig.

Deine bitterste Niederlage?
Jede Niederlage tut weh.

Deine Erinnerungen an dein erstes Profispiel?
Das war in ganz jungen Jahren mit den Amateuren von Salzburg. Wir haben ein Cupspiel verloren, ich war wütend und traurig. Meine Freunde haben mich ewig getröstet. Ich dachte, das war‘s mit der Profikarriere. Der Trainer hat mich beruhigt, und es ist doch noch etwas geworden (lacht).  Vielleicht hat Adi [Hütter; Anm. d. Red.] damals mit auf dem Platz gestanden.

Ich habe 70 Minuten mit einem gebrochenen Fuß gespielt.

Stefan Ilsanker

Steckt eine besondere Geschichte hinter der Auswahl deiner Rückennummer 3?
Ich wollte die 13 unbedingt. Aber die ist bekanntlich besetzt von meinem Freund Hinti. Meine Mama hat dann gesagt, ich solle doch die 3 nehmen.

Welches Tor von dir hätte die Auszeichnung „Tor des Monats“ verdient – und warum?
Definitiv keins (lacht).

Vervollständige bitte diesen Satz: Ein Leben ohne Fußball wäre…
…darf ich da einen österreichischen Spruch bringen? Ist wie scheißen ohne Klopapier: Geht, ist aber nicht schön.

Wer war bisher dein härtester Gegenspieler?
Neymar.

Welcher Teamkollege hat den meisten Humor?
Die Mannschaft ist mega cool drauf. Ich könnte einige nennen wie Timmy und Gonca. Ich mag den trockenen Humor von Bas.

An welchem Ort würdest du gerne leben oder wo machst du gerne Urlaub?
Überall. Ich möchte die ganze Welt entdecken und kennenlernen. Nach einer harten Saison entspanne ich gerne eine Woche am Strand.

Dein liebster Ort in Frankfurt?
Es gibt viele schöne Plätze in Frankfurt. Ich gehe gerne am Main spazieren, in den Palmengarten, in die Schirn oder flaniere gerne durch die Stadt und verweile am Opernplatz.

In welcher Musikgruppe wärst du am besten aufgehoben? Oder welche Musik magst du?
Querbeet. Ich habe mehrere Playlists mit Oldies, Soul, R’n’B, Deep House.

Welche anderen Talente abseits vom Fußball hast du noch?
Ich bin gut bei Gesellschafts- oder Brettspielen. Aktuell steht Backgammon bei mir hoch im Kurs.

Dein Lieblingssport nach dem Fußball (aktiv oder am TV)?
Football. Ich schaue übrigens nicht gerne Fußball im Fernsehen.

Wie viele Geschwister hast du? Haben sie sportliche Talente? Waren deine Eltern schon Profis in einer Sportart?
Ich habe einen vier Jahre jüngeren Bruder, der hat’s im Kopf. Mein Vater Herbert ist noch immer Torwarttrainer in Salzburg.

Mein Vater wurde auch schon "Ilse" genannt.

Stefan Ilsanker

Wie lautet dein Spitzname und wie ist er entstanden?
Woher er kommt, müsst ihr meinen Vater fragen. Er wurde auch schon „Ilse“ genannt. Durch den Fußball hat sich das etabliert. Mein Freundeskreis war nicht sehr kreativ und hat ihn einfach übernommen (lacht).

Was gehört bei dir zum Frühstück?
Frisch gepresster Orangensaft, frische Früchte, Spiegeleier, Cappuccino und ein Croissant.

Schon mal Handkäs mit Musik gegessen oder Apfelwein probiert? Wenn ja: Hat’s geschmeckt?
Das werde ich sobald wie möglich tun!

Als Kind war dein Berufswunsch?
Fußballprofi.

Deine Lieblingsapp?
Spotify.

Was trägst du lieber - Jeans oder Jogginghose?
Jeans.

Wie viele Sprachen sprichst du?
Deutsch, Englisch, Schulfranzösisch, privat ein bisschen Spanisch. Ich verstehe viel, das Sprechen fällt mir noch relativ schwer. Casa de Papel [Anm. d. Red.: Haus des Geldes – eine spanische Fernsehserie] habe ich komplett auf spanisch mit Untertitel geguckt.

Welches Fach hast du in der Schule besonders gemocht – und welches gar nicht?
Ich bin gerne zur Schule gegangen und habe mich für viele Fächer interessiert: Naturwissenschaften, Mathe und Englisch beispielsweise. In Musik war ich 100 Prozent talentfrei.

  • Nationalität: Österreich
  • Geburtsdatum: 18. Mai 1989
  • Größe: 1,89 Meter
  • Gewicht: 86 Kilogramm
  • Position: Mittelfeld
  • Im Verein seit: 31.01.2020
  • Bisherige Vereine: RB Leipzig, FC Red Bull Salzburg, SV Mattersburg, FC Red Bull Salzburg, Red Bull Juniors Salzburg
  • Erfolge: 3x Österreichischer Meister, 2x Österreichischer Cupsieger

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €