zaehlpixelzaehlpixel

Tor
1
Kevin Trapp

Nationalität:
Deutschland
Geburtstag:
08.07.1990
Größe:
1.89m
Adlerträger seit:
06.08.2019

Statistik

  • Einsätze
    6
  • Startelf
    6
  • Einwechslungen
    0
  • Auswechslungen
    0
  • Gespielte Zeit
    540'
  • Scorer
    0
  • Tore
    0
  • Vorlagen
    0
  • Zweikämpfe
    2
  • gewonnen
    1
  • verloren
    1
  • Karten
    0
  • Gelb
    0
  • Gelb-Rot
    0
  • Rot
    0
  • Tore
    0
  • links
    0
  • rechts
    0
  • Kopf
    0
  • Torvorlagen
    0
  • Erfolgreiche Pässe
    246
  • kurz
    104
  • lang
    74
  • Ballkontakte
    315

Alte Nummer eins, neue Nummer eins

„Ich habe bereits im Frühjahr betont, dass ich mich sehr wohl fühle in Frankfurt und bei der Eintracht"

Wie bei vielen Spielern, erzählt auch bei Kevin Trapp die Rückennummer eine kleine Geschichte. Im vergangenen Sommer spät als Leihspieler verpflichtet, erhielt der Keeper seinerzeit die 31. Als in der zweiten Augustwoche die Tinte unter dem neuen Fünfjahresvertrag trocken war, vermittelte auch das neue Torwarttrikot die klare Botschaft. Die alte Nummer eins trägt nun auch in Zukunft die Nummer eins!

Die Leistungsdaten sprechen dahingehend eine klare Sprache. Trapp stand in der vergangenen Saison in 45 Pflichtspielen für die Eintracht in der Bundesliga und der Europa League zwischen den Pfosten. Bereits zwischen 2012 und 2015 absolvierte er insgesamt 96 Pflichtspiele für die Eintracht. Für den französischen Spitzenverein Paris Saint-Germain war Trapp insgesamt in 91 Pflichtspielen am Ball und blieb davon in 48 Partien ohne Gegentor. Aktuell gehört der gebürtige Saarländer auch dem Aufgebot der A-Nationalmannschaft an, für die er bislang drei Spiele bestritt.

Dabei sind es nicht nur seine unglaublichen Paraden auf dem Platz, sondern auch seine sympathische und offene Art, die ihn hier zu einer absoluten Identifikationsfigur des Klubs machen. Kein Wunder also, dass sein Wechsel zu Paris Saint-Germain im Sommer 2015 mit viel Wehmut verbunden war. Umso größer war dann jedoch die Freude, als im Sommer 2018 verkündet werden konnte, dass der im saarländischen Merzig geborene Torhüter für die Saison 2018/19 auf Leihbasis zur Eintracht zurückkehren würde.

Seither zeigt er bei der Eintracht die gewohnte Souveränität, die man noch aus seiner ersten Zeit am Main von ihm kennt und als eine der Säulen der Mannschaft ist es auch ihm zu verdanken, dass die Eintracht in letzter Zeit einen so positiven Verlauf genommen hat. Kevin Trapp und Eintracht Frankfurt – das passt einfach zusammen.

„Ich habe bereits im Frühjahr betont, dass ich mich sehr wohl fühle in Frankfurt und bei der Eintracht. Die Zeit in Paris war für mich sehr spannend, erfolgreich und eine tolle Erfahrung. Jetzt komme ich voll und ganz nach Hause und möchte mit der Eintracht noch viel erreichen“, sagt der Torwart, der im DFB-Pokal-Spiel beim SV Waldhof Mannheim sein Saisondebüt feierte.

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €